Eine Million Gratis-Schokoladetafeln für eine Million Haushalte

Cailler lanciert die Milchschokolade neu und feiert die Neuauflage ihres Klassikers mit einer ungewöhnlichen Aktion: Eine Million Tafeln werden am Donnerstag in die Briefkästen von einer Million Schweizer Haushalten verteilt.

Am Donnerstag 21. September verschickt Cailler 1 Million Tafeln Milchschokolade zu 100 Gramm an eine Million Haushalte in der Schweiz. Wer an seinem Briefkasten keinen Stopp-Kleber hat, kommt mit etwas Glück in den Genuss dieser einmaligen Aktion. Wer keine Cailler-Tafel vorfindet, erhält m Rahmen der gross angelegten Kampagne «Wen machst du heute glücklich?» auf Cailler.ch/plaisir eine weitere Chance. Sie können den Namen einer Person angeben, die mit einer Cailler Milchschokolade beglückt werden soll. Diese Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht und beschränkt sich auf eine Tafel pro Versender.

Und schliesslich werden noch 400'000 Bons in Briefkästen verteilt, mit denen die Konsumenten an ausgesuchten Verkaufspunkten für eine gekaufte neue Tafel Milchschokolade eine zweite Tafel gratis erhalten und die neue Cailler-Schokolade direkt probieren können.

 

Werbekampagne mit emotionalem Film

Begleitet wird die Aktion von einer 360 Grad-Werbekampagne mit einem emotionalen Film, der im TV und in digitalen Medien gespielt wird. Die Kampagne wird von Plakaten, Inseraten, einer neu lancierten Cailler-Website sowie zahlreichen weiteren Aktivitäten unterstützt.

 

«Mit unserer ungewöhnlichen Aktion wollen wir möglichst viele Menschen für einen kleinen Moment glücklich machen. Wir laden sie ein, die neue Cailler-Milchschokolade mit Familie, Freunden oder auch ganz für sich zu probieren und sich vom intensiven neuen Geschmackserlebnis überzeugen zu lassen», sagt Alessandro Rigoni, verantwortlich für die Division Schokolade von Nestlé Schweiz. «Mit unserem Relaunch verleihen wir Cailler ein zeitgemässes Design, das der traditionsreichen Marke treu bleibt, und verstärken unser Engagement für lokale, nachhaltig produzierte Zutaten.

 

 

Wie Nestlé auf Anfrage der Werbwoche mitteilt, wurde die Kampagne mit Hilfe von freiberuflich tätigen Kommunikationsexperten intern im Unternehmen entwickelt.

 

Neues Verpackungsdesign betont Caillers langjährige Tradition

Getreu der Marke und den Grundwerten von Cailler sind die Milchschokolade-Tafeln mit der neuen Rezeptur nicht nur am intensiveren Geschmack, sondern auch an der neuen Verpackung zu erkennen: Der goldene Stempel mit der Maison Cailler, der Schweizerflagge und dem Aufdruck «Chocolat suisse depuis 1819» steht für die langjährige Tradition der ältesten noch existierenden Schokolademarke der Schweiz.

Alle Cailler-Produkte mit Milchschokolade sind mit neuer Rezeptur und aufgefrischter Verpackung schweizweit im Handel erhältlich. Parallel dazu wurden auch alle anderen Cailler-Produkte überarbeitet und sind mit dem neuen zeitgemässen Design in den Verkaufsregalen erhältlich. (pd/hae)

Mi 20.09.2017 - 13:16
Tags

Kommentare

Hallo und danke für die Schokolade.. leider mus ich ihnen miteilen das wir die alte Rezeptur viel besser geschmeckt hat als die neue ( erinert mich an billige Deutsche schokolade schde ...

Eine sehr sympatische Werbesendung! Vielen Dank von einem alten "Fan", der noch die Schokoladen Nestlé, Peter, Cailler, Kohler erlebte und die NPCK- Bildli und Alben sammelte und als Jugendlicher die jährlichen Film-Vorführungen des Fip-Fop-Clubs geniessen durfte...

Scheinbar hat der Zustellbote diese Schokolade auch gern. Meines Wissens hat unser Quartier keine Gratistafel erhalten.

#8

Leider wurden wir noch nicht von Cailler;)glücklich gemacht...:)

Guten Tag
Auf meinem Briefkasten steht : keine Werbund ...zuviel Papier ....ABER
EINE CAILLE GRATIS SCHOKOLADE hätte ich gerne erhalten ....
Vielleicht auf diesem Weg ?
Herzlichen Dank ...
Freundliche Grüsse
Marlise Buchter

Ein glücklicher Moment, denn ich war sehr müde .... dann einen Kaffee und eine Tafel Cailler Schokolade.

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.