Die etwas andere Stellenanzeige für das Hiltl an der Langstrasse

Das neue Hiltl an der Langstrasse überrascht mit einer ungewöhnlichen Personalkampagne, kreiert von Ruf Lanz.

Hiltl, das älteste vegetarische Restaurant der Welt (seit 1898), eröffnet in der zweiten Septemberhälfte an der Zürcher Langstrasse, dem «Chreis Cheib», ein neues Restaurant. Von frühmorgens bis spätnachts werden die Gäste in den gesunden Hiltl-Genuss kommen: Das Restaurant mit Take Away an der Langstrasse wird mit einem grossen Buffet mit vielen hausgemachten Köstlichkeiten aufwarten sowie mit einer Bar, einem kleinen Shop und – was im Zürcher Ausgeh-Viertel natürlich nicht fehlen darf – einem Club.

In einem ersten Schritt werden Mitarbeitende für das neue Hiltl Langstrasse gesucht. Hiltl möchte insbesondere an der Langstrasse auch Menschen eine Chance bieten, die nicht dem gängigen Schema unserer Leistungsgesellschaft entsprechen. Dieses Engagement spiegelt sich in der Personalkampagne, die auffallend anders daherkommt als herkömmliche Stellenausschreibungen. Da werden bewusst Menschen mit unterdurchschnittlicher Belastbarkeit oder vielen Lücken im Lebenslauf gesucht. Aber auch Menschen, die bisher eher mit Gras als mit Gemüse dealten. Und das horizontale Gewerbe wird ebenfalls angesprochen.

 

<<

 

<<

 

<<

 

<<

 

<<

 

Hiltl nimmt das soziale Engagement sehr ernst, setzt sich für die Integration gesellschaftlich Benachteiligter ein und bietet ihnen echte Job-Chancen. Neben der Personalkampagne arbeitet Hiltl für die Rekrutierung des Teams auch mit lokalen Organisationen wie z.B. HEKS oder den Sozialwerken von Pfarrer Sieber.

Die Konzeption und Realisation stammt von der Kreativagentur Ruf Lanz, die seit 2006 für die vielfach preisgekrönten Hiltl-Kampagnen verantwortlich ist. Die Personalkampagne wird von Juli bis Ende des Lokal-Umbaus direkt vor Ort an der Langstrasse zu sehen sein; die Motive spannen sich während dem Ende der Bauphase über die gesamte Schaufensterfläche. Flankierend kommen Inserate, Plakate und Online-Massnahmen zum Einsatz.

 

Verantwortlich bei Hiltl: Rolf Hiltl (Inhaber), Amber Turgeman (Leiterin Marketing). Verantwortlich bei Ruf Lanz: Markus Ruf und Danielle Lanz (Creative Direction), Isabelle Hauser (Art Direction), Markus Ruf, Linda Egloff und Andreas Hornung (Text), Armin Arnold (DTP), Linda Egloff (Beratung).

Mi 19.07.2017 - 16:37
Tags
Wirtschaftsgebiet & Region

Kommentare

Geschmacklos und repräsentativ für die elitäre, pseudochristliche "Nächstenliebe" der Firma. Als hätten die meisten Prostituierten und Drogendealer sich bloss für den falschen Karrierepfad entschieden und wären nicht aus osteuropäischen Ländern hierher verschleppt oder durch Arbeitslosigkeit in den Drogenhandel getrieben worden.

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.