Spool veranstaltet im Shoppi Tivoli die erste Rolltreppen Challenge

Spool liess Shoppi Tivoli Besucher ins Schwitzen kommen. An der ersten Rolltreppen Challenge 2017 war ausnahmsweise genau das erlaubt, was sonst verboten ist: Die Rolltreppe in gegengesetzter Richtung hochsprinten. Auch Promis stellten sich der Herausforderung.

Hunderte sprinteten die Rolltreppen in der Tivoli Mall gegen die Laufrichtung hoch. Zu Dutzenden standen die Zuschauer rund um die im Zentrum stehende Rolltreppe und auf der Galerie. Mit Helm, Knie-, Schienbein- und Ellenbogenschützer ausgerüstet, gab es kein Halten mehr für die Teilnehmer: Sie duellierten sich um die Bestzeit zu knacken und um den Hauptpreis – eine Reise nach New York im Wert von 5'000 Franken zu kämpfen. Die Strategien waren unterschiedlich, das Ziel jeweils dasselbe: die Bestzeit erreichen! Und dies alles unter den Adleraugen des Schiedsrichters, welcher seine Trillerpfeife für Fairplay stets bereit hielt.

 

 

 

Medienpartnerschaft, Sponsoren und bekannte Persönlichkeiten


Um dem Event einen entsprechenden Rahmen zu bieten, wurde die Mall kurzerhand in eine Arena verwandelt, in welcher sich nicht nur das Shoppi Tivoli als Gastgeber präsentieren konnte, sondern auch die Mieter eingebunden wurden: so hat sich die Wartezone in eine Micasa-Sitzlounge verwandelt, die Warm-Up Zone wurde mit Geräten des lokalen SportXX ergänzt und das Fitnesscenter Flower Power hat mit frischen Smoothies für die nötigen Proteine gesorgt.


Radio Argovia war als Medienpartner präsent und hat mit den beiden Morgenshow-Moderatoren Dara Masi und Daniel Studer den Anlass moderiert.

Auch prominente Teilnehmer liessen es sich nicht nehmen, an der Rolltreppen Challenge ihr Können unter Beweis zu stellen: Dominique Rinderknecht, Frieda Hodel, Remo Käser, Rafael Beutl und «Gossipa» rannten im Staffellauf gegen die Shoppi Tivoli Crew. Beim Charity Run wurde eine Summe von 5'000 Franken ersprintet, welche durch den Centerleiter Patrick Stäuble an die Organisation «Fitness for Kids» überreicht wurde.

 

 

Die Promotoren von Spool waren zahl- und variantenreich im Einsatz: als Schauspieler im Teaser-Video, als Logistiker beim Auf- und Abbau und als Hostessen und Host am Event selber.

Mo 20.03.2017 - 12:32

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.