Ein virtueller Abstecher ins Paradies

Die Agentur Responsive entwickelt und realisiert für das Glacé Coco Ice-Land von Midor die schweizweit erste Shopping-Mall-Promotion für Migros, bei welcher die Besucher mit einem Virtual Reality Gewinnspiel involviert werden. Die High End Virtual Reality Anwendung überzeugt mit einer paradiesischen, fotorealistischen 360 Grad Welt, komplett in 3D und der intuitiven Steuerung.

Für das laktosefreie und vegane Coco Ice-Land-Glacé von Midor hat Responsive ein interaktives High End Virtual Reality (VR) Game komplett in 3D entwickelt und realisiert. Als eine der ersten interaktiven Mall-Promotionen in der Virtual Reality wird die Kundenverblüffung fantastisch sein. Die mobilen Stationen werden in diversen Shopping-Centern eingesetzt und stehen so der breiten Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung.

 

<<>>

 

Ein Abstecher ins 360 Grad Paradies

Die Besucher der Promotion kommen in den Genuss von einem mit Kokospalmen gesäumten Traumstand mit türkisblauem Meer und tauchen so ins «Paradice» von Coco Ice-Land ein. Mit dem 360 Grad Rundumblick und der Südsee-Musik ist das immersive Erlebnis perfekt.

Da das Glacé auf der Basis von Kokosnussmilch produziert wird, müssen die Spieler möglichst viele Kokosnüsse einfangen. Die Kokosnüsse werden von auf Palmen sitzenden, animierten Affen heruntergeworfen. Der Anwender reitet dabei auf einer Schildkröte und hält ein Fangnetz in der Hand. Die Teilnehmer lernen so spielerisch den USP der Marke kennen.

Die Steuerung des Games ist völlig intuitiv und für Jung und Alt geeignet. Nachdem die Besucher auf der Holzkiste Platz genommen haben, werden sie mit der VR-Brille und Kopfhörer ausgestattet. Mittels eines Controllers wird das virtuelle Fangnetz bedient. Durch das gemächliche Tempo der Schildkröte haben die Anwender genug Zeit, sich im Paradies zurecht zu finden.

 

Das Konzept geht bis in die reale Welt

Die auf online, mobile und VR Anwendungen spezialisierte Agentur hat den gesamten VR-Auftritt zusammen mit Objektbauer Cyrus Schwabe, heisst 100 Prozent Swiss Made von A bis Z, konzipiert und realisiert.

 

<<>>

 

<<>>

 

Vielseitig einsetzbar öffnet VR viele Türen

Virtual Reality eignet sich bestens als Eye-Catcher und garantiert ein besonders starkes Markenerlebnis. Mit der mobilen Version der VR-Brillen ist das Erlebnis grundsätzlich überall möglich. Die Interaktion mit den Händen erlaubt es, die Anwender maximal zu involvieren. Die Anwender sehen und hören in der VR nur das, was die Entwickler wollen. Responsive testet zurzeit weitere Möglichkeiten mit Multi-User Funktionen, welche auch soziale Interaktionen erlauben. Die Möglichkeiten von High End VR sind grenzenlos.

Die Mall Promotionen finden bis Ende November 2017 in grösseren Migros-Shopping-Centern der ganzen Schweiz statt.               

 

Verantwortlich bei Midor: Valérie Schnüriger (Trade Marketing Coordinator). Verantwortlich bei Responsive: Tuan Nguyen und Patrik Marty (beide Managing Partner). Verantwortlich für den Objektbau: Cyrus Schwabe.

Do 16.03.2017 - 15:34

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.