Wenn alltägliche Dinge das grösste Geschenk sind

Im Rahmen der Aktion «2 x Weihnachten» holt die Post Pakete für Bedürftige gratis bei den Spendern zuhause ab. Mit einer Online-Kampagne macht Equipe auf die Aktion aufmerksam und rückt gleichzeitig den Paketabholdienst «pick@home» in den Fokus.

Seit 20 Jahren führt die Post gemeinsam mit der SRG und dem Schweizerischen Roten Kreuz die Aktion «2 x Weihnachten» durch. Jedermann kann dabei dringend benötigte Dinge an Bedürftige in der Schweiz und Osteuropa spenden. Über den Dienst «pick@home» werden die Pakete während der Aktionsdauer vom 27. Dezember bis 7. Januar vom Postboten gratis zuhause abgeholt. In ihrer ersten Kampagne für die Post rückt Equipe diese Dienstleistung in den Fokus und macht gleichzeitig auf die Aktion «2 x Weihnachten» aufmerksam.

Dazu hat die Agentur diverse Online-Werbemittel in virtuelles Geschenkpapier gewickelt. Packt der User diese per Mouseover aus, stösst er auf einfache Dinge des täglichen Gebrauchs wie etwa Bleistifte oder Zahnbürsten. Die Botschaft: Für Menschen in Not sind alltägliche Dinge das grösste Geschenk.

Alle Massnahmen verweisen auf die Landingpage, wo Spendewillige ihr Paket mit wenigen Mausklicks zur Abholung registrieren können. Ausserdem erfahren die Besucher mehr über die verschiedenen Paketdienstleistungen der Post.

Hier geht’s zur Landingpage: Post.ch/pakete-spenden

 

Verantwortlich bei PostLogistics: Ruth Mathias (Leiterin Kommunikation), Martin Gonzenbach (Leiter Marketing- und Onlinekommunikation), Sascha Jaeggi (Digital Manager Marketing-Kommunikation). Verantwortliche Agentur: Equipe.

Do 22.12.2016 - 13:57

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.