Einfränkler liegen im Tram

Basel West rückt für die Banque CIC Einfränkler zum Thema Vorsorge ins Zentrum.

Die Banque CIC bietet als einzige Schweizer Bank für die Vorsorge 3a einen individuell wählbaren Fondsmix von fünf verschiedenen Anbietern. Seit über zehn Jahren bietet die Bank einen der besten Zinsen auf 3a-Vorsorgegeldern. Basel West hat die Kampagne mit dem vergoldeten Franken weiterentwickelt.

 

Auf der Landingpage Wertschriftensparen.ch können Anleger in wenigen Schritten herausfinden, welcher Mix aus insgesamt 26 Vorsorgefonds am besten zu ihnen passt, und mit welcher Mehrrendite sie rechnen können. Ein kurzes Erklärvideo visualisiert, auf welche Aspekte Vorsorgenehmer bei der Wahl von 3a-Fonds achten sollen.

 

 

Zur Bekanntmachung werden Inserate, Kundenmailings, Schaufenster und weitere Promotionen eingesetzt. Überdies wurde der gesamte Innenbereich eines Basler Trams für die Promotion gemietet: Auf Deckenelementen, am Fenster und an der Wand sind verschiedene Argumente für das Wertschriftensparen zu lesen. Auf den Rücklehnen werden die Fahrgäste aufgefordert, sich mit ihren Sitznachbarn zu befassen und sich Gedanken über die Vorsorge zu machen. Am Boden wurden zur ersten Fahrt eine Handvoll Einfränkler aufgeklebt.

 

Verantwortlich bei Banque CIC (Suisse): Sebastian Comment; Seline Schwab. Verantwortlich bei Basel West Unternehmenskommunikation: Thomas Aerni, Markus Siegenthaler (Beratung, Konzept, Text); Manuel Bürli, Stefan Wengenroth (Design); AHA! Videos (Erklärfilm); Alixon (Programmierung).

 

 

 

Mo 12.12.2016 - 13:07
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.