Ab jetzt wird in Graubünden zusammen kommuniziert

Zusammen machen sie etwa zwölf Millionen Franken Umsatz im Kanton Graubünden. Weil sie etwas für die Branche bewegen wollen, haben sich zwanzig Kommunikationsagenturen Graubündens zu einer Interessengemeinschaft zusammengeschlossen.

Regierungsrat Martin Jäger, Co-Präsidenten Muriel Stillhart und Thomas Häusermann und Urs Schädler (BGV) (v.l.).

Am vergangenen Montag wurde die IG Kommunikationsagenturen Graubünden gegründet. Die Kommunikationsbranche in Graubünden ist in den letzten 15 Jahren um ein Vielfaches gewachsen. Die zwanzig Gründungsmitglieder haben sich zusammengeschlossen, um ihre wirtschaftliche Bedeutung aufzuzeigen und die umfassende Palette an Kompetenzen sichtbar zu machen.

Die IG will sich etablieren, zu wichtigen Themen Stellung beziehen und neue Themen lancieren. Wichtig ist den Unternehmern auch, dass sie Ausbildungsplätze in den Bereichen Grafik und Mediamatik anbieten können. Insgesamt bieten die IG-Mitglieder 24 Lehrstellen an und beschäftigen rund 160 Personen. Die IG gibt an, dass alle Mitglieder zusammen einen Umsatz von ungefähr zwölf Millionen Franken im Kanton Graubünden generieren.

Die beteiligten Kommunikationsagenturen zeigen, was sie können und welche Gesichter hinter den Kompetenzen stehen. Zusammen gehen sie in die Offensive. «Uns ist wichtig, dass wir richtig wahrgenommen werden: als Arbeitgeber mit geballtem Know-how», so die Co-Präsidentin Muriel Stillhard. Der Co-Präsident Thomas Häusermann ergänzt: «Wir wollen auch aufzeigen, welchen Mehrwert wir unseren Kunden durch unsere Tätigkeit bieten.»

Die Kantonsregierung richtete mit Martin Jäger eine Grussbotschaft mit den besten Wünschen an die neu gegründete IG Kommunikationsagenturen Graubünden. Als Gastreferent sprach der Präsident des Bündner Gewerbeverbands Urs Schädler zu der IG-Kommunikationsagenturen.

Die neue Plattform Agenturen-gr.ch zeigt die Agenturlandschaft in Graubünden auf. Die Nutzer können einfach und schnell herausfinden, welches Unternehmen für welche Belange geeignet ist. Die einzelnen Unternehmen werden in Bereiche gegliedert wie Full Service, Marketing/Kommunikation, PR, Grafik, Digital oder Event. Die Website bietet eine Übersicht und erleichtert Auftraggebern den ersten Schritt der Agenturwahl.

 

Die Gründungsmitglieder: Atlantiq, Clus Werbeagentur, Communicaziun.ch, Consulting People, Driftwood Crossmedia, Hü7 Markenagentur, Kompetenzzentrum Marketing KM, Küng Pluscom, Markenkern, Mediakompetenz, Miux, Pluswert, Pure Communications, Rob Nicolas, Skipp Communications, Soul.media, Stiffler Kommunikation, Stilecht Andreas Panzer, Süsskind Graphic Design und Kommunikation, Viaduct.

Di 06.03.2018 - 13:41

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.