Passengertv bringt ab heute Themen rund um die Fussball-WM in den öffentlichen Verkehr

Wie oft hat die Schweiz schon gegen Brasilien gewonnen? Das dürfte spätestens am Sonntag beim Spiel Brasilien-Schweiz brennend interessieren. Die Antwort auf diese und andere Fragen gibt Passengertv ab heute auf Screens im ÖV.

Zwei Mal gewonnen, drei Mal verloren, drei Mal unentschieden – so die Bilanz der acht fussballerischen Direktbegegnungen zwischen der Schweiz und Brasilien. Solche und weitere Informationen rund um die Fussball-Weltmeisterschaft zeigt Passengertv ab heute auf Bildschirmen in Trams, Bussen und S-Bahnen. Passengertv wolle bewusst die spielerischen Elemente des Programms im Freizeitverkehr stärken, erklärt das Unternehmen in einer Medienmitteilung. Dies sei Teil einer gezielten Strategie.

«Unsere Erfahrungen mit den Bildschirmen im öffentlichen Verkehr zeigen, wie stark informativer Content interessiert», sagt Olivier Chuard, CEO von Livesystems DOOH. Passengertv optimiere deshalb sein Programm und richte es besonders an den Wochenenden auf den allgemeinen Wissensdurst und das Unterhaltungsbedürfnis aus. «Damit kommen wir einem Bedürfnis im Freizeitverkehr entgegen», meint Chuard. Produziert wird der Content von der internen Redaktion Nau.

Do 14.06.2018 - 10:59
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.