Urbane Invitation-Only-Events für Adidas Football

Im Rahmen des UEFA Europa League Finals am 18. Mai in Basel lancierte Freundliche Grüsse für Adidas Football exklusive Kickabout-Events vor urbaner Kulisse. Der erste Event: ein aussergewöhnliches Turnier an einer geheimen Location in Basel.

Grundlage der Zusammenarbeit zwischen der Agentur und Adidas Schweiz war das bevorstehende UEFA Europa League Final in Basel. Das Ziel war es, den sogenannten Creator, den 17 jährigen, urbanen Digital Native, anzusprechen. Wichtig war Adidas dabei, ein aktives Community Building mit Social Engagement zu schaffen.

Qualität vor Quantität – so überzeugte Freundliche Grüsse die Verantwortlichen von adidas Schweiz. Der Ansatz: Kleine und exklusive Events zu schaffen, an welchem nur eine Handvoll Creators teilnehmen. Diese Invitation-Only-Events sollten an ungewöhnlichen Orten stattfinden und ein exklusives Erlebnis schaffen.

Mit dem Industriehafen in Basel wurde die ideale Kulisse für den «Creating the new»-Ansatz gefunden und die Location für zwei Tage in ein 5vs5 Turnier-Spielfeld umgewandelt. Über Social Media wurde für den exklusiven Kickabout-Event eine Handvoll talentierte Spieler eingeladen. Die lokale Community teilte ihre Eindrücke über Facebook und Instagram. Die Facebook-Community wuchs innerhalb von 14 Tagen auf über 1000 Gruppenmitglieder. Weitere Events sind geplant.

adidas_event_crowd.jpg

adidas_social_media.jpg

adidas_event_team.jpg

Verantwortlich bei Adidas: Marius Kienzler (Sports Marketing Manager Fussball), Doris Bucher (Projekt-Lead UEL Activation Act.3). Verantwortlich für Konzept: Freundliche Grüsse. Verantwortlich für Resarch & Konzept: David Haisch.
 

So 19.06.2016 - 11:57

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.