Kundenzuwachs und Pitch-Gewinne

Für Wirz, Heads, The House, Wick PR, Stämpfli, SNK, Atfront, Primcom, Agentur am Flughafen und Translation-Probst hatte der Samichlaus neue Kunden im Sack.

Wirz neu mit Melectronics im Sortiment

In einem Pitch konnte sich Wirz gegen die Konkurrenz durchsetzen und gewinnt den Melectronics-Etat. «Wir sind stolz, dass wir die Verantwortlichen mit unserem Kreativkonzept überzeugen konnten und freuen uns auf die anstehende Umsetzung.» sagt Thomas Städeli, CEO der Wirz. Erste Arbeiten sind ab Frühling 2016 im TV – am besten von Melectronics – zu sehen.

logo_m_electronics@2x.png

 


Heads schärft die Positionierung von Up-Great

Up-Great ist in 20 Jahren auf über 80 Mitarbeitende gewachsen und unterstützt erfolgreiche Unternehmen, Behörden und Institutionen auf ihrer digitalen Reise. Das IT-Unternehmen hat Heads Corporate Branding beauftragt, seine Markenidentität präziser zu ermitteln und daraus ein authentisches, relevantes und differenzierendes Markenversprechen abzuleiten. Dies soll die Basis schaffen, um künftig noch strategiekonformer zu handeln und die Marktbearbeitung wirksamer zu gestalten. Rolf Weber, Head Marketing & Communications: «Nach einer Agenturevaluation haben wir uns für Heads entschieden, weil uns ihre Erfahrung und ihr systematisches Vorgehen in der strategischen Markenführung überzeugt.»

upg_logo.png

 


The House startet mit Allianz Global Assistance ins 2016

The House setzt sich in der Ausschreibung um das Marketingbudget der Allianz Global Assistance gegen namhafte Agenturen durch. Hierbei handelt es sich um ein neues Erscheinungsbild der Reiseversicherungsmarke sowie um eine 360°-Kampagne mit Fokus auf die digitalen Kanäle. Erste Arbeiten sind auf den Frühsommer geplant. «Wir freuen uns sehr über den Kundenzuwachs! Nach der intensiven Pitchzeit ist es das beste Lob fürs Teamwork und die gezeigten Arbeiten. Und es ist auch noch ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk», so Andreas Jorgella - Managing Partner von The House.

allianz.jpg

 


Wick PR übernimmt Beratungsmandat für Grass & Partner

Bildschirmfoto 2015-12-21 um 10.25.30.png

Nach zwölf Jahren als Kommunikations- und Medienstelle des Outplacement-Spezialisten Grass & Partner übergibt Peter Müller, Gründer und Managing Partner der Change Communications, per Ende Dezember 2015 das Mandat an Christian Wick von Wick PR.  Der Wechsel erfolge nicht zuletzt auf Grund der Tatsache, dass sich bei Müller im Alter von 69 Jahren – gemäss seiner Aussage – «andere Aktivitäten in den Vordergrund schieben». Christian Wick freut sich auf die Mandatsübernahme. Wick PR, seine AG für Kommunikationsberatung, betreut seit über zehn Jahren verschiedene Kunden aus unterschiedlichen Branchen in Fragen der Public Relations mit Fokus auf Corporate Communications, Media Relations, Social Media, Corporate Publishing und Live Communication sowie Eventorganisation. Im Nebenamt ist Wick Präsident der Zürcher PR-Gesellschaft ZPRG und Mitglied im Zentralvorstand von PR Suisse.

Grass-Logo rgb_0.jpg

 


Stäpfli übernimmt Vermarktung von Panissimo

Logo staempfli_rgb.jpg

Per 1. Januar 2016 zeichnet Stämpfli für das Anzeigenmarketing der Branchenzeitung Panissimo verantwortlich. Mit dem offiziellen Organ des Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verbandes (SBC) gewinnt Stämpfli den umsatz- und reichweitenstärksten Titel für das Verlagsservice-Portfolio.

718.jpg

 


SNK gewinnt Mandat für generationengerechtes Bauen

snk.jpg

Die Zürcher Branding-Agentur SNK gewinnt den Pitch für die Ausarbeitung des strategischen Kommunikationskonzepts und die Entwicklung sowie Einführung des neuen Baulabels LEA. Der Verein LEA setzt sich aus Vertretern von Fachorganisationen, Wirtschaft, Wissenschaft und Bund zusammen und engagiert sich dafür, dass in Zukunft nach klaren Kriterien generationengerecht gebaut wird. LEA steht für «living every age», denn wer altersgerecht baut, erhöht den Komfort und die Unfallsicherheit aller Generationen. Wohnraum, der den LEA-Kriterien entspricht, soll neu mit dem LEA-Qualitätslabel gekennzeichnet werden.
 SNK erarbeitet für LEA das strategische Kommunikationskonzept und zeichnet für die Entwicklung und Einführung des neuen Baustandards verantwortlich. Erste Resultate werden im Herbst 2016 zu sehen sein.

leo.jpg

 


Atfront beschliesst mit diversen Pitch-Gewinnen

atfront.jpg

Nebst zahlreichen kleineren Projekten und Neukunden konnte die UX-Agentur Atfront namhafte Mandate gewinnen. Sie zeichnet neu verantwortlich für die Produkte Spitalvergleich und Preisvergleich von Comparis.ch, die dieses Jahr lanciert wurden. Auch Swisscom Event & Media Solutions vertraut seit diesem Sommer auf die Dienste von Atfront und beauftragte die Agentur mit der Entwicklung des UX-Designs einer Event-App. Weitergeführt werden nächstes Jahr die Arbeiten am Webportal VisecaOne im Auftrag der Kredit- und PrePaid-Karten-Herausgeberin Viseca Card Services SA. Dieses Mandat betreut Atfront seit Dezember 2014.

compswiss.jpg

 


Primcom übernimmt PR-Mandat des Spitzenhotels Lenkerhof

Die Zürcher Kommunikationsagentur Primcom hat das Mandat für die Public-Relations-Aktivitäten des 5-Sterne-Superior Hotels Lenkerhof gourmet spa resort im Berner Obersimmental übernommen. Primcom unterstützt und begleitet die Umsetzung der Kommunikationsstrategie auf dem Schweizer Markt und zeichnet für die Medienarbeit des Hotels verantwortlich.

lenkerhof.jpg

 


Agentur am Flughafen gewinnt Local.ch und Search.ch als Neukunden

Local.ch und Search.ch sind die Schweizer Nummer 1 wenn es um das Finden von Adressen, Telefonnummern und ausführlichen Firmeninformationen geht. Die Agentur am Flughafen hat sich in einem Pitch gegen andere Agenturen für die künftigen Dialogmarketingkampagnen der Suchplattformen durchgesetzt. Erste Massnahmen werden in Kürze zu sehen sein.

localsearch.jpg

 


Translation Probst gewinnt weiteres Mandat im Detailhandel


Volg baut aus – hauptsächlich in der Romandie. Um dort potenzielle Kunden zu gewinnen, benötigt Volg Konsumwaren Übersetzungen ins Französische, für die Übersetzungen ins Französische Translation Probst verantwortlich zeichnet. Übersetzt werden sollen Texte für die Unternehmenskommunikation und das Marketing: Websites, Mitarbeiter-Informationen und das Leitbild sowie Werbetexte wie Flyer, Imagekampagnen und Verkaufsbroschüren. 

volg-logo-claim.jpg

Mo 21.12.2015 - 10:28

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.