Die Gewinner des ADC Young Creatives Award 2015

Am Mittwochabend wurden im Zürcher Club Zukunft die diesjährigen Gewinnerteams des ADC Young Creatives Award 2015 gekürt.

Die neunte Preisverleihung des ADC Young Creatives Award zeichnete die Gewinnerteams der Kategorien Film, Outdoor, Cyber und Direct aus. Der diesjährige Hauptsponsor war die Mobiliar.

yadc.jpg

Die rund 90 Wettbewerbs-TeilnehmerInnen hatten eine spannende Aufgabe zu bewältigen: Wie bringt man Jugendliche im Alter von 18 bis 26 Jahren dazu, sich mit dem Jugendangebot der Mobiliar zu beschäftigen? «Die eingereichten Arbeiten waren durchs Band auf hohem Niveau umgesetzt und trotzdem waren die Sieger recht eindeutig» sagt Philipp Skrabal, ADC Vorstand und Hauptverantwortlicher des Wettbewerbs. Und Nicole Zingg, Fachspezialistin Werbung bei der Mobiliar meint: «Für uns als Auftraggeberin war es besonders spannend zu sehen, was dabei heraus kommt, wenn die Zielgruppe auch gleich die Werbung macht.»

Wie jedes Jahr fliegen die Gewinnerteams auch nächstes Jahr wieder nach Cannes und vertreten dort die Schweiz am internationalen Young Lions Wettbewerb. (uma)

Die Gewinner der Kategorie Film und Teilnehmer an der Young Lions Competition 2015:

Sandy Pfuhl & Edoardo Moruzzi

film1.jpg

Die Gewinner der Kategorie Outdoor:
Michel Kissling & Emilie Oltramare

outdoor.jpg

YADC_2015_C_voiture.jpg

Die Gewinner der Kategorie Cyber und Teilnehmer an der Young Lions Competition 2015:

Sandy Pfuhl & Edoardo Moruzzi

cyber.jpg

Die Gewinner der Kategorie Direct:

Gianluca Terzini & Marco De Albuquerque

direct.jpg

B_KIT_DE.jpg

Das nachnominierte Team in der Kategorie Film und Teilnehmer an der Young Lions Competition 2015:

Oscar Jacobson & Christian Frei

film2.jpg

Hier geht es zum Medaillenspiegel 2015 – Gewinner und Shortlist

Mehr zur Jurierung lesen unser Abonnenten am Freitag, 20. November, in der aktuellen Printausgabe der Werbewoche.

Dominik Oberwiler, ADC Mitglied und Jury-Präsident zieht eine gute Bilanz zur diesjährigen Austragung: «Besonders stark waren die Arbeiten in den Kategorien Film und Cyber aber in Cannes werden die Karten neu gemischt. Mit unserem ADC Boot Camp, werden wir die Teams auch dieses Jahr optimal auf die Situation in Cannes vorzubereiten.» Bereits zum zweiten mal, hat ein Duo gleich zwei Preise gewonnen. Weil die Teilnahme in Cannes nur in einer Kategorie zulässig ist, hat die Jury das zweitplatzierte Team der freibleibenden Kategorie nachnominiert.

Die Preisverleihung wurde sehr kurzweilig von Tama Vakeesan (joiz) moderiert. Die Organisatoren bedanken sich sehr herzlich bei allen Sponsoren: Die Mobiliar, Die Post/PostMail, Swissfilm Association, APG/SGA, Streuplan, Keystone, den Veranstaltungs- und Presenting Partner: BSW swiss leading agencies und Publicitas, den Medienpartnern: werbewoche, persönlich, joiz, der Jury und allen, die diesen einzigartigen Wettbewerb durch ihre Mithilfe möglich machen.

Am 19. November, von 18.30 bis 19.30 Uhr, wird joiz im Rahmen einer einstündigen Living-Room-Sendung ausführlich über das ADC Nachwuchsengagement berichten
 

Mi 18.11.2015 - 14:07

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.