Aufgespiesst: Werbeträger wider Willen

Streiten kann man sich über die banalsten Dinge, das lehrt dieser Fall, der kürzlich vor dem Bundesarbeitsgericht im deutschen Erfurt verhandelt wurde: Der Mitarbeiter eines Unternehmens für Klima- und Kältetechnik hatte sich für einen Werbefilm der Firma bei der Arbeit filmen lassen.

Vielen Dank, dass Sie sich für exklusiven Werbewoche-Content interessieren. Zum Lesen loggen Sie sich bitte ein oder erstellen ein neues Benutzerkonto.