Prime wirbt für den Informatik-Nachwuchs

Die Schweiz braucht dringend Nachwuchs für die Berufe der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT). Die von Prime kreierte Kampagne It-dreamjobs.ch soll Abhilfe schaffen.

Die Kampagne wurde laut Mitteilung am Montag von einer breiten Koalition von Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand lanciert. Das Ziel ist es, mehr junge Menschen für ein Informatik-Studium zu gewinnen.

Die ICT-Branche ist der fünftgrösste Wirtschaftssektor der Schweiz. Doch es mangelt an gut ausgebildeten Fachkräften: Im Jahr 2020 werden bis zu 25'000 fehlen. Die Kampagne startet vorerst in den Grossräumen Zürich und Bern mit Plakaten, elektronischer Werbung sowie Hän- gekartons in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Detailinformationen zur Vielfalt der Informatik- Berufe und der Ausbildungswege finden sich auf der Kampagnen-Website It-dreamjobs.ch.

Für die Plakatkampagne standen Informatikerinnen und Informatiker der fünf Goldsponsoren Migros, Post, UBS, Stadt Zürich und Ergon Informatik vor der Kamera. Die breit gefächerte Unterstützung durch die Schweizer Wirtschafts- und Bildungslandschaft zeigt sich darin, dass sich insgesamt rund 30 Unternehmen und Organisationen bei it-dreamjobs.ch engagieren.

«Wir haben gemeinsam mit der Haupt-Zielgruppe der Kampagne, Gymnasiastinnen und Gymnasiasten, eine passende Agentur gesucht, um neue Wege für die Nachwuchsförderung zu beschreiten. Mit der Idee der Informatik-Traumberufe und dem sehr authentischen Ansatz in der Kommunikation hat Prime den Nagel auf den Kopf getroffen und eine genau auf die Zielgruppe ausgerichtete Kampagne konzipiert und umgesetzt», sagt Annette Kielholz, Projektleiterin von it- dreamjobs.ch.

Verantwortlich bei It-dreamjobs.ch: Annette Kielholz (Projektleiterin). Verantwortlich bei Prime: Basil Hangarter (Creative Direction), Sylvie Saxer/Jan-Jesse Müller (Beratung), Marcello Koch/Sven Christinger (Art Direction), Erwin Lötscher (DTP).

Melanie_F4.jpg

Christian_F4.jpg
 

Mo 23.09.2013 - 15:51
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.