Zwei Zürcher erhalten Berliner Tourismuspreis

Für ihren Film über die Gemeinde Gossau ZH haben der Filmemacher 
Roland Koch aus Flaach und der Drehbuchautor Flavien Allenspach aus Elgg den Tourism Media Award in Bronze erhalten.

Drei Schwenks, fünf Zooms, sieben Totalen und vier Grossaufnahmen. Und natürlich das obligate Interview mit dem Gemeindepräsidenten vor dem Ortsplan oder vor seiner Zinnbechersammlung. So stellt man sich landläufig wohl ein typisches Filmporträt einer Schweizer Gemeinde vor.

Mit ihrem Film über Gossau – die lebenswerte Gemeinde im Zürcher Oberland, haben
 Roland Koch, A.A. Kreativfactory in Flaach und Flavien Allenspach, Aebi Allenspach Kommunikation in Elgg gezeigt, dass Gemeindeporträts auch ganz anders sein können. Der Film hat die Jury der Tourism Media Awards überzeugt, wie es in einer Mitteilung heisst. Trotz grosser Konkurrenz aus über 31 teilnehmenden Nationen haben die beiden Filmemacher für ihren Film am 7. März 2013 in Berlin das Goldene Stadttor in Bronze in der Kategorie «Städte und Regionen» erhalten. Der Internationale Wettbewerb wird seit 2001 jährlich im Rahmen der Internationalen Tourismus Börse ITB in Berlin durchgeführt.

preisuebergabe.jpg
 

So 10.03.2013 - 13:49

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.