Communication Summit 2013: Brisante Seitenwechsel

Vom Journalismus in die PR und zurück. Dieser, von vielen Medienschaffenden gewählte, Weg birgt Chancen und Gefahren. Am Communication Summit 2013 von ZPRG und ZPV standen die Seitenwechsler im Mittelpunkt von Referaten und einer Diskussion.

Sicherheit, gute Bezahlung und Aufstiegschancen: Das suchen in unsicheren Zeiten die Medienschaffenden und finden es in den Stabsstellen von Unternehmen und Ämtern, bei Non-Profit- Organisationen und Verbänden sowie in PR- und Kommunikationsagenturen, wie ZPRG in einer Mitteilung auf Presseportal.ch schreibt. Ihr Know-how der Mechanismen des hektischen Medienbetriebs ist gefragt. Hunderte von Journalistinnen und Journalisten sind in den letzten Jahren dem Lockruf gefolgt und haben die Seite gewechselt. Einige wenige gingen später wieder den umgekehrten Weg.

Der diesjährige Communications Summit sollte Einblicke geben in die Welt der Seitenwechsler. Rund 350 Gäste nahmen an der gemeinsam vom Zürcher Pressevereins ZPV und der Zürcher Public Relations Gesellschaft ZPRG organisierten Veranstaltung im Audimax der ETH Zürich teil. Journalisten, Berater und Kommunikationsverantwortliche berichteten und diskutierten über die Hürden des Seitenwechsels, und über Handwerkliches, die Ethik und Löhne, über divergierende Erwartungen von Unternehmen und Redaktionen und über das Spannungsfeld von PR und Journalismus in Zeiten des Medienwandels. Wie im Podium selbst, so dominierten auch im Publikum weitaus mehr PR-Vertreter.

Das Keynote-Referat hielt mit Peter Hartmeier ein Vielwechsler. Bis zum letzten Sommer war er Leiter der Unternehmenskommunikation von UBS Schweiz, davor unter anderem Chefredaktor des Tages-Anzeigers und Direktor des Verbands Schweizer Presse. Hartmeier ist heute als selbständiger Berater tätig. Mit ihm diskutierten unter der Leitung von Reto Lipp, Moderator der Wirtschaftssendung «Eco» auf SRF: Elisabeth Meyerhans, ehemalige Generalsekretärin EVD und ex-NZZ-Redaktorin, heute selbständige Kommunikations- und Wirtschaftsberaterin, Susanne Mühlemann, langjährige Wirtschafts-Journalistin, unter anderem bei Sonntagsblick und Bilanz, heute Leiterin Medienstelle bei Swiss International Air Lines, und Christof Moser, Redaktor Der Sonntag und freier Journalist, scharfzüngiger Kolumnist zu Medienthemen.

Der nächste Communication Summit findet Anfang Februar 2014 statt.

Einen ausführlichen Bericht inklusive weiterführender Links finden Sie hier.

ComSum2013-1090_preview.jpg
 

Mi 06.02.2013 - 16:14

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.