Wunderman lässt das neue Phonak Hörgerät hinter Himbeeren verschwinden

Zum weltweiten Launch des neuen Hörgeräts Audéo ZIP von Phonak hat Wunderman die gesamte B2B- und B2C-Kampagne mit Anzeigen, POS und DM konzipiert und gestaltet.

Um zu beweisen, wie klein das neue, direkt im Ohr liegende Hörgerät von Phonak tatsächlich ist, wurde es hinter einer Himbeere versteckt. Die Kampagnen-Botschaft «Can a hearing aid hide behind a raspberry?» soll dabei auf spielerische Art und Weise vermitteln, wie das Hörgerät praktisch unsichtbar im Ohr verschwindet, wie die Agentur in einer Mitteilung schreibt.

In den weiterführenden DM-Massnahmen wurde das Konzept in einem Teaser-Ansatz entsprechend fortgesetzt: So wurde beispielsweise auf dem Titelblatt des Mailings, gedruckt auf Seidenpapier, vorerst nur die plakative Himbeere eingesetzt. Erst beim Umblättern des Seidenpapiers kommt das neue Audéo ZIP zum Vorschein.

Die Kampagne wurde für den weltweiten Einsatz konzipiert und wird mit grossem Erfolg direkt durch die partizipierenden Länder eingesetzt.

Verantwortlich bei Wunderman: Renato Di Rubbo (MD), Rahel Güttler (Senior Consultant), Roger Rüegger (CD) Michael Gallmann (AD), David Dudler (Grafik), Nora Angstmann (Grafik), Samuel Textor (Text), Florian Tillmann (Text). Verantwortlich bei Phonak: Ora Bürkli (VP Product Marketing), Simon Stauber (Director Marketing Communications), Adi Hunn (Manager Lead Generation), Reto Sigrist (Manager Marketing Communications).



Do 01.07.2010 - 11:17

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.