Mark Dittli übernimmt die Republik-Chefredaktion

In der Chefredaktion der Republik gibt es einen Wechsel: Auf Christof Moser und Constantin Seibt folgt Mark Dittli.

Für die Zeit bis zum Sommer nach dem Start waren gleich zwei Köpfe als Co-Chefredaktoren für das Crowdfunding-Onlinemedium verantwortlich: Christof Moser und Constantin Seibt. Das ändert sich nun, wie das Magazin am Samstag mitteilt. Die Republik hat ab sofort offiziell einen neuen Chefredaktor: Mark Dittli. Er wird bis im Herbst zusammen mit der Chefin vom Dienst Andrea Arezina die Chefredaktion bilden. Der Wechsel erfolgt einen Monat früher als geplant.

Dittli bringt für den Posten bereits Erfahrung mit: Von 2012 bis 2017 leitete er als Chefredaktor die Zeitung Finanz und Wirtschaft.

Constantin Seibt wird sich nun wieder vermehrt dem Schreiben widmen, Christof Moser gönnt sich eine dreimonatige Auszeit – er brauche «Raum und Zeit für einen frischen Kopf», heisst es. (hae)

Sa 16.06.2018 - 09:49
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.