Wechsel in der Führungsetage der SAWI - Yannick Chevailler geht

Yannick Chevailler, von 2012 bis 2016 Direktor der SAWI Suisse Romande und seit Januar 2017 CEO, und die SAWI beenden mit sofortiger Wirkung ihre Zusammenarbeit.

Yannick Chevailler, seit 2013 Direktor der SAWI Westschweiz, übernahm als CEO Schweiz im Frühjahr 2017 zusätzlich die sprachübergreifende Gesamtführung der SAWI.

Auf die Gründe der Trennung will die SAWI nicht näher eingehen - man kommentiere diese Entscheidung nicht, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag.

Der SAWI-Verwaltungsrat dankt Chevailler in einer Mitteilung für sein Engagement und seinen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der SAWI, insbesondere in der Romandie. Nach dem Ausscheiden von Yannick Chevailler wird die SAWI von drei Personen geleitet: Gregory Oswald, Direktor für Kommunikation und Zulassung, Olivier Beyeler, Direktor für Bildung sowie Sandra Koehli-Maillard, Direktorin für Finanzen, Personal und Verwaltung.

Sibylle Valeggia leitet weiterhin den deutschsprachigen Markt. Die Geschäftsführung berichtet direkt an den Verwaltungsrat. Darüber hinaus bleibt Olivier Beyeler Direktor des Polycom und Sup de Luxe und Valérie Atkinson behält ihre Position als Direktorin der Sport Management School (SMS).

Der Umbau der Organisation steht im Zusammenhang mit dem Verkauf des Kapitals der SAWI Academy for Marketing and Communication SA am 8. Mai zu 100 Prozent an eine Gruppe von Privatinvestoren um François Besençon, Präsident des Verwaltungsrates der SAWI und Christophe Clivaz, neuer Vizepräsident des Verwaltungsrates. Die SAWI Academy for Marketing and Communication wurde damals von den wichtigsten Berufsverbänden der Schweizer Werbewirtschaft gegründet. Im 50. Jahr ihres Bestehens hat das Institut nun beschlossen, seine Aktionärsbasis weiter auszubauen, um auf den Wandel des Werbe-, Marketing- und Kommunikations-Marktes angemessen reagieren zu können.

Der Erfolg der SAWI beruhe insbesondere auf einer an die Bedürfnisse der Unternehmen und ihrer Mitarbeitenden angepassten Ausbildung, heisst es in der Mitteillung weiter. In einer Zeit, in der sich die Marketing- und Kommunikationsberufe permanent wandelten, sei es entscheidend, dass sich die SAWI den Veränderungen stelle und Unternehmen sowie ihren Studierenden innovative und zeitgemässe Weiterbildungsmöglichkeiten anbiete.

Fr 01.06.2018 - 10:10

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.