Wilmaa-Gründer Gabathuler zieht sich in den Verwaltungsrat zurück

Thomas Gabathuler, der Gründer von Wilmaa, hat sich entschieden, sich nach zehn Jahren von den operativen Aufgaben zurückzuziehen und sich anderen Projekten zuzuwenden.

Wilmaa-Grüner Gabathuler wendet sich neuen Projekten zu und zieht sich in den Verwaltungsrat des WebTV-Anbieters zurück (Foto: Screenshot Youtube/Asut).

Er wird Wilmaa in einer Übergangszeit weiter beratend zur Seite stehen und im Verwaltungsrat verbleiben, wie es in einer Mitteilung heisst.

Man danke ihm für seine pionierhafte Leistung und sein grosses Engagement, heisst es in einer Mitteilung von Wilmaa. Gabathuler habe dank seines vorausschauenden Handelns auch den Schweizer OTT-Markt wesentlich mitgeprägt.

Wilmaa gehört zu den Pionieren im Bereich WebTV und steht für digitales Fernsehen auf allen Screens in sämtlichen Nutzungssituationen – vom Smartphone unterwegs, über Tablet und Computer bis hin zum Grossbildschirm daheim. Die Plattform erreicht monatlich rund 300'000 Unique Clients. (pd/hae)

Mi 24.01.2018 - 20:07
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.