Deborah Murith ist neue Corporate Relations Managerin von McDonald's Schweiz

Seit Anfang Februar führt Deborah Murith als Corporate Relations Managerin das vierköpfige Kommunikationsteam von McDonald’s Schweiz und ist verantwortlich für die Medien- und Öffentlichkeitsarbeit der Restaurantmarke.

Die 35-Jährige absolvierte an der Universität Luzern den Studiengang «Social and Communication Sciences». Anschliessend arbeitete Deborah Murith beim Bundesamt für Kommunikation – unter anderem als Mediensprecherin und stellvertretende Kommunikationsleiterin. Darauf entwickelte sie als Leiterin Kommunikation bei der Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion Basel-Landschaft wichtige Grundlagen für die interne und externe Kommunikation und war in dieser Funktion unter anderem als Mediensprecherin tätig. Neben Deutsch spricht Deborah Murith fliessend Französisch, Italienisch und Englisch. Die Kommunikationsexpertin folgt auf Aglaë Strachwitz, die innerhalb von McDonald’s Schweiz zur Food & Experience Marketing Managerin befördert wurde.

In ihrer Funktion als Corporate Relations Managerin übernimmt Deborah Murith auch die operative Verantwortung der Ronald McDonald Kinderstiftung, die schweizweit sieben Elternhäuser betreibt, in denen Familien kranker Kinder in der Nähe der Spezialkliniken ein Zuhause auf Zeit finden.

Do 16.02.2017 - 14:13

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.