Formel E, United, Marketing-Bamm!, LinkedIn: die Werbewoche 3/2018 ist da

Die dritte Werbewoche des Jahres liegt am Freitag, 9. Februar in Ihrem Briefkasten. Die wichtigsten Themen im Überblick.

Von null auf eins: ABB als Titelsponsor in der Formel E

Nach 63 Jahren darf in der Schweiz erstmals wieder ein Rundstreckenrennen stattfinden. Die Formel E kommt am 10. Juni nach Zürich. Start frei für eine Formula Swiss 2018: Denn neben dem Bankhaus Julius Bär und der Uhrenmarke Tag Heuer ist der Elektro- und Roboterkonzern ABB jetzt Titelsponsor der Rennserie. Die Werbewoche beleuchtet die Hintergründe des Marketing-Coups und hat mit ABB-CEO Ulrich Spiesshofer über Marken und Märkte, Solarflugzeuge und das neueste Kommunikations-Tool im Konzern, die Formel E, gesprochen.

 

United: der Schulterschluss von Inhalt und Form, Walker und Station

Unter dem Label United vollziehen die drei eigenständigen, netzwerk-unabhängigen Agenturen Inhalt und Form, Station und Walker einen partnerschaftlichen Schulterschluss. Was das Konstrukt neuartig macht, wie es funktioniert und was die Beweggründe zur Lancierung von United waren, erzählen die Verantwortlichen im grossen Interview mit der Werbewoche.

 

«Der Erste macht den Deal – der Zweite ist Spam!»

Marketing-Seminar? Viel zu zahm, zu lahm, zu langsam für Dietmar Dahmen. Mit seiner Bühnen-Show «Marketing-Bamm!» kommt der internationale Zukunftsexperte Mitte Februar nach Zürich, um die Fetzen fliegen zu lassen. Wir haben mit ihm über Marketingtrends, Kommunikationszukunft und Fehlerkultur in der digitalen Transformation gesprochen.

 

Social-Video-Ads am Scheideweg

Bewegtbilder gab es lange nur im TV und Kino – und das wirkt bis heute nach. Viele gehen an Videos in Social-Ads noch wie in alten Zeiten heran. Die Kehrtwende könnte ausgerechnet der von Facebook angekündigte Strategiewechsel sein.

 

«Know, Like, Trust»

LinkedIn hat 2017 die 500-Millionen-Nutzer-Marke geknackt. Unaufhaltsam bahnt sich das Berufsnetzwerk einen einzigartigen Erfolgsweg ins Unverzichtbare für B2B-Geschäftende, Selbstvermarkter und Recruiter. Dennoch weiss man im Vergleich zu Facebook wenig über die Möglichkeiten des 2016 von Microsoft aufgekauften sozialen Netzwerks. Das will die Werbewoche ändern und hat die führende LinkedIn-Expertin und ehemalige McCann-Werbeberaterin Erica Kessler zum Interview getroffen.

 

Ausserdem:

Marcus Kraft ist Kopf der Woche. Der Illustrator Christian Kitzmüller zeigt in der Rubrik Eyecatcher sein Können. Wir waren am APG-Hoffest und haben fotografiert. Daniel Matter von Matter + Gretener stellt sich unseren «13 Fragen». Jürg Altwegg schreibt über die No-Billag-Initiative. Theophil Butz motzt über «die Hans was Heiri aussehenden, ideenlosen und überladenen Werbeversuche der Automobilbranche». u.v.m

 

Noch kein Abo? Verpassen Sie in Zukunft nichts mehr – hier geht's zu den Angeboten.

Do 08.02.2018 - 09:46

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.