Den Wandel 
clever nutzen

Der neue Werbewoche-Branchenreport Media Trends ist da! Das Editorial der Chefredaktorin Anne-Friederike Heinrich.

Es gehört zu den Insignien unserer Zeit (und unserer Branche), dass ein Trend kaum beschrieben bereits State-of-the-Art ist – und sich der nächste Entwicklungsschritt entweder schon anbahnt oder sogar schon wieder überlebt ist. Dennoch sind die Klassiker Print, TV und Radio nicht tot, Digital und Mobile noch nicht der Weisheit letzter Schluss. Das belegen neueste Umfragen, die wir Ihnen in diesem Werbewoche-Branchenreport Media Trends präsentieren.

Trotz aller Schnelllebigkeit geht es in unserem Geschäft aber immer noch um die gleichen Grundkonstituenten wie einst: um die Qualität von Kommunikation, ihre Wirkung, ihren Nutzen für den Rezipienten, Methoden, diesen Nutzen nachzuweisen, und Möglichkeiten, mit dieser Leistung auch Geld zu verdienen. Aber Achtung: Auch diese Grundpfeiler unseres Geschäfts sind nicht mehr unverrückbar, sondern unterliegen einem andauernden und immer schnelleren Wandel. Wir können es nicht verhindern, dass sich die Nutzung von Medien verändert. Aber wir können uns an diesen Wandel anpassen. Vor allem der clevere und wirkungsvolle Einsatz von Kunden- daten wird immer mehr zum Zünglein an der Waage: Wie wir mit Daten umgehen, entscheidet darüber, ob unser Geschäft läuft. Oder nicht.

In jedem Fall tut Orientierung not: Wo stehen wir mit Print, wo mit Online, wie entwickeln sich Mobile und Out of Home? Welche Studien bringen Aufschluss über Nutzen und Nutzung von Medien und Kanälen? Mit welchen Methoden können wir unseren Massnahmen zum Erfolg verhelfen? Wie können wir deren Wirkung nachweisen und unsere Leistungen schliesslich auch monetarisieren? Mit diesem Werbewoche- Branchenreport Media Trends verschaffen wir Ihnen einen Überblick über Entwicklungen und Massnahmen, die im Bereich Media in den nächsten drei bis sechs Monaten die Diskussion und die Entscheidungen Ihrer Auftraggeber bestimmen wird; wir machen die wichtigsten Nutzungsstudien zugänglich und bieten mit kompetenten Analysen eine Media-Wissen-Druckbetankung für Werbeauftraggeber, Medienanbieter, Vermarkter und Mediaberater. Ein All-Media-Überblick als Resümee für 2016 und Planungsgrundlage für 2017.

Der Werbewoche-Branchenreport Media Trends erscheint künftig zweimal im Jahr, im Frühsommer und im Herbst. Er ist eine Weiterentwicklung des Media Trend Journals, das in den letzten 32 Jahren Fachartikel zur Mediennutzungsforschung lieferte. Mit dem grossen Relaunch der Werbewoche im August ist das Media Trend Journal unter das Dach unserer neuen Werbewoche-Branchenreports geschlüpft, die Anfang des Jahres sehr erfolgreich gestartet sind (Themenüberblick siehe S. 47). Die Werbewoche-Branchenreports versammeln jeweils aktuelles Wissen, das Leader im entsprechenden Branchensegment als Entscheidungs- basis brauchen, und öffnen Ihnen die Augen für Kommendes.

Denn: «Der eigentliche Wandel vollzieht sich zwischen den Ohren», wie Martin Baumgartner in seinem Beitrag auf S. 18 / 19 schreibt. Genau so ist es. Und das wird sich auch so schnell nicht ändern.

Anne-Friederike Heinrich, Chefredaktorin

f.heinrich@werbewoche.ch

 

Die Abonnenten der Werbewoche erhalten den Branchenreport am Freitag zusammen mit der Werbewoche.

 

 

Bestellen Sie jetzt das Heft für 55 Franken inkl. MwSt. und Inlandporto

Telefon 0844 226 226

E-Mail abo@werbewoche.ch oder über das Bestellformular.

Di 01.11.2016 - 18:19

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.