OK-Button: Admeira lanciert die interaktive TV-Werbung

Admeira entwickelt die TV-Werbung weiter und gestaltet diese interaktiv. Dazu lanciert der Werbevermarkter den OK-Button, der derzeit auf allen SRG-Sendern und via Swisscom TV funktioniert. Per Knopfdruck können so etwa Parfum-Samples bestellt oder Probefahren organisiert werden.

Der OK Button soll erstmals die direkte Interaktion zwischen der Marke und dem TV-Zuschauer ermöglichen, so Admeira-CEO Bertrand Jungo in einer Mitteilung vom Mittwoch. Der OK-Button bezieht sich dabei auf die Fernbedienung von Swisscom TV und soll einen Mehrwert für die Zuschauenden generieren. Werbeauftraggebende gewinnen demnach mit jedem TV-Spot weitere Dimensionen in der Präsentation ihrer Markenbotschaft, in der Kundenansprache und in der Gewinnung potenzieller Kundinnen und Kunden. «Mit welchen interaktiven Funktionen und mit welchen Anreizen der klassische TV-Spot erweitert wird, entscheidet der Auftraggeber. Hier entsteht ein neues Kreativitätsfeld», so Philipp Mason, Director of NextGen TV bei Admeira.

 

Volvo bietet Probefahrten mit dem neuen Modell Volvo V60 an

Als Erstes springt dieser Tage Volvo Cars auf den Innovationszug der interaktiven Werbung auf. Zur Einführung der neuen Modellreihe überrascht der schwedische Premium-Automobilher­steller seine Kunden mit der direkten Anmeldeoption für Probefahrten mit dem neuen Kombi, dem Volvo V60, und tritt so in einen direkten Dialog mit den Zuschauenden. Wer Swisscom TV besitzt und SRG-Sender schaut, wird bis zum 30. September auf diese Promotion stossen. Der Spot mit dem OK Button wird auf den Sendern SRF 1, SRF zwei, RTS Un, RTS Deux, RSI LA 1 und RSI LA 2 ausgestrahlt.

 

Der klassische TV-Spot um interaktive Elemente erweitert

So läuft die Interaktion ab: Auf dem Bildschirm erscheint der OK-Button als Einblendung mit der Aufforderung, die OK-Taste zu drücken. Daraufhin gelangt der Zuschauer auf die TV-App. Während die TV-App den Bildschirm ausfüllt, ist in einem kleineren Ausschnitt das Live-Signal des TV-Programms ersichtlich. In weiteren TV-Werbekonzepten mit dem OK Button werden Zuschauer nicht nur Formulare ausfüllen können, sondern auch navigierend Texte lesen, Videos anschauen, sich über erweiterte Produktelinien informieren und die Marke hautnah erleben. Kunden, die HbbTV und interaktive Werbung auf Swisscom TV aktiviert haben, können von dieser neuen Werbeform profitieren. (hae/pd)

Mi 05.09.2018 - 20:46
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.