Fast 90 Prozent der Aktien angedient: Goldbach-Übernahme rückt näher

Das Übernahmeangebot von Tamedia für die Goldbach Group hat eine entscheidende Hürde übersprungen. Bis zum Ende der Angebotsfrist wurden Tamedia insgesamt 89,48 Prozent der Aktien angedient. Das Angebot kommt damit voraussichtlich zustande.

Die Nachfrist für Aktionäre, die ihre Aktien noch nicht angedient haben, beginnt am 27. März und dauert bis 11. April 2018 um 16:00 Uhr.

Am 22. Dezember 2017 hatte die Mediengruppe Tamedia ein öffentliches Kaufangebot für sämtliche Aktien der Goldbach Group vorangemeldet. Am 2. Februar 2018 publizierte Tamedia den detaillierten Angebotsprospekt für die Übernahme zu  35,50 Franken pro Namenaktie. Bis zum Ablauf der Angebotsfrist am 20. März 2018 um 16.00 Uhr wurden 5‘631‘725 Aktien der Goldbach Group angedient – diese werden also Tamedia zum Kauf angeboten. Dies entspricht 89,48 Prozent der maximalen Anzahl von 6'293’876 Goldbach-Aktien, auf die sich das Angebot bezieht. 

 

Aktien Goldbach Group Übernahme durch Tamedia
Maximale Anzahl Aktien Goldbach Group Anzahl unter dem Angebot angediente Aktien Beteiligungs- und Erfolgsquote
6'293’876 5‘631‘725 89.48%
Quelle: Tamedia

 

Das vorliegende Zwischenergebnis ist provisorisch. Das definitive Zwischenergebnis des Angebots wird Tamedia am 26. März 2018 veröffentlichen. Aktionäre, die ihre Aktien bisher nicht angedient haben, können dies im Rahmen der Nachfrist von zehn Börsentagen zwischen dem 27. März und dem 11. April 2018, 16:00 Uhr MESZ, nachholen.

Tamedia beabsichtigt, nach dem Vollzug des Angebots Goldbach dazu anzuhalten, bei der SIX die Dekotierung der Goldbach Aktien zu beantragen. Für den Fall, dass Tamedia mehr als 90 Prozent der Aktien angedient werden, plant Tamedia, die verbleibenden Minderheitsaktionäre im Rahmen einer Barabfindung zu entschädigen.

Das Angebot untersteht den Angebotsrestriktionen gemäss Angebotsprospekt. Das Angebot steht unter anderem unter der Bedingung der Zustimmung der Eidgenössischen Wettbewerbskommission. Tamedia und Goldbach rechnen damit, dass diese Zustimmung im Mai oder, im Falle einer vertieften Prüfung, spätestens im September 2018 vorliegen wird. Es wird deshalb erwartet, dass der Vollzug des Angebots, vorbehältlich der Erfüllung sämtlicher Bedingungen des Angebots, wie im Angebotsprospekt vorbehalten entsprechend verschoben wird.

 

Mi 21.03.2018 - 11:47

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.