NZZ entzieht Rainer Stadler Zuständigkeit für die wöchentliche Medienseite

Rainer Stadler, der langjährige Medienredaktor der Neuen Zürcher Zeitung, wird künftig nur noch als «Autor» für die NZZ amten. Seine Kolumne «In medias ras» wird aber weiterhin jedoch Woche erscheinen, wie die NZZ gegenüber der Werbewoche versichert.

Dies berichtet der Tages-Anzeiger am Freitag und beruft sich dabei auf «gut informierte Quellen». Die NZZ ist eine der wenigen Zeitungen, die noch eine Medienrubrik unterhalten und einen eigenen Medienredaktor beschäftigen. Rainer Stadler gehört zu den bekanntesten Medienexperten der Schweiz. Er beobachtet das Zeitgeschehen seit 29 Jahren an der Falkenstrasse. Gemäss der zititerten Meldung soll der 60-Jährige nur noch bis Ende Oktober 2018 für die Medienseite zuständig sein. Danach werde er schlicht als «Autor» für die NZZ tätig sein und Kolumnen schreiben. Die Medienseite verantwortet nun Feuilleton-Chef René Scheu, der künftig die Themen plant.

Die Gründe für diesen Schritt seien unter anderem darin zu suchen, dass Eric Gujer seit seinem Antritt als NZZ-Chefredaktor mit dem Profil der Medienseite unter der Leitung von Rainer Stadler nicht restlos zufrieden gewesen sei und von Anfang an Veränderungen anstrebte, schreibt der Tages-Anzeiger.

 

Medienseite soll auch jüngeres Publikum ansprechen

Auf Nachfrage der Werbewoche bestätigt Seta Thakur, Leiterin Unternehmenskommunikation, dass die NZZ-Medienseite «auch für neue Formate geöffnet und etwas breiter interpretiert» werde. Konkret bedeute das, dass neben Schweizer Themen vermehrt auch internationale, zukunftsorientierte Entwicklungen in der Medien- und Digitalbranche beleuchtet werden. «Themen also, die auch ein jüngeres Publikum interessieren», so Thakur. Stadler werde das Dossier Medien als Feuilleton-Redaktor weiterhin betreuen und seine Kolumne «In medias ras» unverändert jede Woche publizieren. (hae)

Fr 05.10.2018 - 10:09

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.