Die «Rundschau» erhält einen neuen Sendeplatz und wir neu früher ausgestrahlt

Die «Rundschau» startet nach dem Sommerprogramm auf einem neuen Sendeplatz. Ab Mittwoch, 22. August 2018, begrüssen Sandro Brotz und Nicole Frank das «Rundschau»-Publikum wöchentlich bereits um 20.05 Uhr.

Bisher startete die Sendung jeweils erst um 20:55 Uhr. Pfeiler des Politmagazins bleiben weiterhin exklusive Recherchen, überraschende Reportagen und kritische Studiointerviews. Die Redaktion setzt noch mehr auf bildstarke Storys, die vermehrt die Erlebniswelten des Publikums abbilden sollen. Die «Rundschau» habe die Pause während des Sommerprogramms intensiv genutzt, um diesem Anspruch thematisch gerecht zu werden, heisst es in einer Mitteilung von SRF. «Politik spielt sich nicht nur im Bundeshaus ab, sondern ist im Alltag unseres Publikums präsent», sagt Redaktionsleiter Mario Poletti.

Neben der regulären «Rundschau» mit den Moderatoren Nicole Frank und Sandro Brotz wird auch der «Rundschau talk» künftig um 20.05 Uhr ausgestrahlt – das nächste Mal am 26. September 2018.

Fr 17.08.2018 - 10:22

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.