Neue Website will weibliche Perspektive in Medienlandschaft bringen

Das neue Onlineportral Lucify.ch will eine weibliche und internationale Perspektive in die Schweizer Medienlandschaft bringen. Es ist mehrsprachig und ruft zur Teilnahme auf. Die Plattform ging am Dienstag online.

Sie sei eine Mischung aus wichtigen, wissenswerten oder einfach unterhaltenden Beiträgen, ist auf der Website zu lesen. Publiziert werden Videos und Artikel in unterschiedlichen Sprachen, welche mit deutschen Untertiteln respektive mit Übersetzungen ergänzt werden. Die Betreiberinnen rufen Besucherinnen und Besucher dazu auf, eigene Beiträge einzureichen oder Kommentare zu den Artikeln zu schreiben. So will Lucify.ch Menschen mit Migrationshintergrund ein Instrument der «professionellen» Teilhabe ermöglichen und ihnen Zugang zum Schweizer Mediensystem ermöglichen. Auf der Internetseite finden sich Inhalte in den Rubriken von Politik, Menschenrechte und Gesellschaft über Menschen, Kultur und Beziehungen bis hin zu Körper und Geist. Auch eine Rubrik «Lustig» gibt es. Die Onlineplattform wurde von einer Gruppe professioneller Journalistinnen und Medienproduzentinnen aufgebaut. Auch sie hätten unterschiedliche Herkunftsorte, Kulturen und sprächen unterschiedliche Sprachen, heisst es in einem Communiqué. (SDA)

Di 20.03.2018 - 17:20
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.