Gekaperter schwedischer Radiosender spielte IS-Rekrutierungslied

Ein schwedischer Radiosender ist am Freitag von Unbekannten gekapert worden und spielte daraufhin ein Propaganda-Lied der Terrororganisation Islamischer Staat (IS). Der Song lief innerhalb von 30 Minuten mehrmals.

Ein Sprecher des Senders Mix Megapol erklärte, ihre Frequenz sei mitten in einer beliebten Morgenshow gekapert worden. Das habe man aber nicht gleich bemerkt, sondern erst, als sich Hörer gemeldet hätten. Das Rekrutierungslied der Terrororganisation sei in englischer Sprache gewesen.

Mix Megapol ist mit rund 1,4 Millionen Hörerinnen und Hörern in fast ganz Schweden einer der grössten Radiosender des Landes. Das Propagandalied war jedoch nur in der Grossstadt Malmö zu hören gewesen - innerhalb der Reichweite des Piraten-Sendegeräts. (SDA)

 

Fr 10.11.2017 - 15:03
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.