Sara Hildebrand verlässt «Glanz & Gloria»

Seit viereinhalb Jahren moderiert Sara Hildebrand «Glanz & Gloria». Nun hat sie sich dazu entschieden, innerhalb von SRF hinter die Kamera zu wechseln. Ab Anfang März 2015 wird sie Teil der «Puls»-Redaktion.

Sara Hildebrand, 27, führt seit August 2010 durch das People-Magazin «Glanz & Gloria» und hat als Redaktorin auch Berichte gestaltet. Zuvor arbeitete die Ostschweizerin bei Radio FM1 als Moderatorin und absolvierte dort eine Ausbildung als Reporterin, Radiomoderatorin und Redaktorin. Nebenbei studierte sie Germanistik, Geschichte und Pädagogik und schloss das Studium an der Universität Zürich mit dem Master of Arts 2014 erfolgreich ab. Mit der Aufnahme des Studiums Master of Advanced Studies in Secondary and Higher Education setzt sie ihre Ausbildung fort.

sh-gr.jpg

Nach viereinhalb Jahren als Moderatorin von «Glanz & Gloria» wechselt Sara Hildebrand nun als Redaktorin zum Gesundheitsmagazin «Puls». Die Arbeit als Redaktorin beim Gesundheitsmagazin sei für sie als einstige Numerus-clausus-Absolventin für das Medizinstudium eine perfekte berufliche Fügung, so Hildebrand in einer Mitteilung. Sie könne so ihr Interesse an der Medizin und ihr journalistischen Fähigkeiten gleichzeitig vertiefen.

Martin Boner, Redaktionsleiter von «Glanz & Gloria»: «Ich lasse Sara Hildebrand natürlich nur ungern ziehen. Mit ihrer charmanten Art und ihrer Ausstrahlung hat sie «Glanz & Gloria» in den letzten Jahren geprägt und bereichert. Ich verstehe aber, dass sie ihr journalistisches Know-how erweitern will und bin froh, dass sie SRF als Redaktorin erhalten bleibt.»

Di 06.01.2015 - 10:13

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.