Berner Tagwacht: Richard Müller verstorben

Richard Müller, langjähriger Chefredaktor der 1998 verschwundenen Tageszeitung Berner Tagwacht, ist tot. Müller starb am 5. Juni im Alter von 81 Jahren, wie seine Familie mitteilte.

Der Verstorbene hatte 1996 nach 26-jähriger Tätigkeit bei der links-grünen Berner Tageszeitung den Chefredaktorenposten abgegeben und war in den Ruhestand getreten. Müller machte sich vor allem einen Namen durch profilierte Kommentare. In der Zeitung Der Bund vom Freitag beschreibt sein Nachfolger auf dem Tagwacht-Chefredaktorenposten, der frühere SP-Grossrat Michael Kaufmann, Müller als im Umgang leise und freundschaftlich, aber in der Sache klar und spitz – manchmal auch gegen die eigene Partei, die SP. (SDA)
 

Fr 14.06.2013 - 10:40

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.