Swiss TXT entwickelt SmartTV-Angebot für SRG

Mit einem Pilotbetrieb bei Radio Télévision Suisse RTS hat die SRG am 5. März 2013 das erste Schweizer SmartTV-Angebot auf Basis der HbbTV-Technologie lanciert. Die Zuschauer können ab sofort Angebote wie die Mediathek direkt auf dem Fernseher nutzen.

Die relevanteste Neuerung ist eine Mediathek, in welcher die Zuschauer direkt auf eine Vielzahl von Sendungen zugreifen können. Der Abruf erfolge neu «OnDemand» am Fernseher, heisst es in einer Mitteilung von Swiss TXT. Die Inhalte des Portals holen sich die Nutzer über eine intuitive Navigation via Fernbedienung auf ihre Bildschirme. Das neue Angebot von RTS starten sie über den «Red Button», den roten Knopf auf der Fernbedienung. «RTS+» können alle Zuschauer nutzen, die ein HbbTV-fähiges Gerät besitzen sowie einen TV-Anbieter haben, welcher die neue Technologie unterstützt. Für das Nutzen der Video-on-demand-Angebote empfiehlt sich das Anschliessen des Fernsehers an das Internet.

 

swisstxt_0.jpg

 

Swiss TXT koordiniert das Thema für die SRG und war mit der Gesamtprojektleitung sowie der technischen Konzeption und Entwicklung der HbbTV-Basisplattform und des RTS-Pilotangebotes beauftragt worden. Dessen Konzeption und Realisation erfolgte in enger Zusammenarbeit mit RTS.

 

Do 07.03.2013 - 12:03
Tags
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.