Trend-Zeichen: Die letzte Zeitung erscheint in der Schweiz im Jahr 2045

Ausländischen Beispielen folgend hat die Werbewoche den Abwärtstrend der gedruckten Tageszeitungen bis zum Untergang hochgerechnet. Merke: Das Ende könnte schon wesentlich früher kommen.

Über das Ende der gedruckten Tageszeitung wird schon lange georakelt und so erfreuen sich entsprechende Prognosen immer wieder einer grossen Beliebtheit. Schon vor acht Jahren prophezeite in den USA der Journalismusprofessor Philip Meyer in seinem Buch «The Vanishing Newspaper», im Jahr 2043 werde zum letzten Mal eine Zeitung gedruckt werden. Nun hat in Deutschland Klaus Meier, seines Zeichens ebenfalls Journalistikprofessor, eine vergleichbare Trendberechnung vorgenommen und sagt das Aussterben der Tageszeitung auf das Jahr 2034 voraus. Die Werbewoche hat die computerisierte Kristallkugel betreffend die Entwicklung in der Schweiz befragt und kommt auf das Jahr 2045. (Wir schreiben diese Berechnungen dem Werbewoche-Chefredaktor zu, der zwar nicht Journalismusprofessor, aber immerhin beim Namen kompatibel ist.)

Die Aussage basiert auf den Zahlen des Branchenverbandes Schweizer Medien zur Entwicklung der Auflagezahlen bei Zeitungstiteln. Per Tabellenkalkulation wurden die Werte für die letzten zehn Jahre für eine Trendberechnung aufgrund einer linearen Regression verwendet. Und selbstverständlich ist klar: Werden andere Zeitspannen und andere Methoden angewandt, verändert sich die Vorhersage. Wir sind bei 2045 geblieben, weil dies nicht nur in der Nähe des amerikanischen Professors liegt, sondern auch hinreichend weit weg ist, um eine Panik in der Schweizer Medienbranche zu vermeiden.

Denn akuter strategischer Handlungsbedarf kommt auf, wenn man die in diesen Tagen erschienenen Daten zur Entwicklung des IT-Marktes in der Schweiz mit einbezieht. Das «Weissbuch 2012» enthält Zahlen zu den Verkäufen von Smartphones und Tablett-PC in der Schweiz in den beiden letzten Jahren, die ebenfalls hochgerechnet und visuell dargestellt wurden: Schon heute gibt es in der Schweiz mehr Smartphone-Benutzer als täglich Zeitungen gedruckt werden. Und die projektierte Zahl der Tablett-Verkäufe schneidet schon im Jahr 2016 die Trendlinie der täglich gedruckten Zeitungen. Wetten, dass die letzte Tageszeitung (Liebhaberpublikationen ausgenommen) hierzulande vor 2045 gedruckt werden wird? (cjw)

trendzeichen.jpg

(Bild: Keystone)
 

Mo 26.03.2012 - 15:10

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.