Aus Netvision wird Centralway Factory

Die Webagentur Netvision und der Internetinvestor Centralway haben gemeinsam die
Firma Centralway Factory gegründet. So entsteht ein Inkubator für Web Apps und Web
Companies, welcher seine Kunden mit  innovativen Ideen rund ums Web begeistern will.

1996 wurde Netvision durch Christian Fehrlin gegründet, wie es in einer Mitteilung heisst. Drei Jahre später gründete Martin Saidler Centralway. Durch die Partnerschaft beider entsteht die neue Struktur von Centralway, an der beide Unternehmer beteiligt sind. Netvision unterzieht sich gleichzeitig einem Rebranding und tritt neu unter dem Namen Centralway Factory, als Tochterfirma von Centralway, auf. Christian Fehrlin wird CEO von Centralway Factory, und Martin Saidler wird Centralway als CEO führen.

Centralway Factory will gemäss Mitteilung als Teil der Centralway Gruppe ein «Game Changer» sein. Kunden sollen Lösungen bekommen, die die Märkte verändern. Die Industrialisierung der Softwareprogrammierung wird angestrebt. Der Inkubator wird auch als Lab benutzt werden, um neue Technologien zu erproben. Jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit, sein eigenes Startup zu gründen und zehn Prozent seiner bezahlten Arbeitszeit in seine eigenen Ideen zu investieren.

logo_factory.jpg

Fr 16.03.2012 - 14:23

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.