AZ Medien beteiligt sich an Lautundspitz

AZ Medien wird sich per 1. Dezember mit 20 Prozent am Partyportal Lautundspitz beteiligen. Weiter meldet das Medienunternehmen, dass das AZ-Ausgehemagazin Live im Jahr 2009 eingestellt wird.

AZ Medien wird sich per 1. Dezember mit 20 Prozent an der Lautundspitz Schweiz AG beteiligen. Mit dem Partyfoto- Portal will das Verlagshaus, das unter anderem die Aargauer Zeitung herausgibt, seine Internetpräsenz stärken. Zudem wird das AZ-Ausgehemagazin Live im Jahr 2009 eingestellt.

Geplant seien neue Multimedia- und Crossmedia-Angebote, teilte die AZ Medien am Mittwoch gemäss der SDA mit. Angaben zum Kaufpreis der Minderheitsbeteiligung wurden nicht gemacht. Für das Marktgebiet Mittelland und Nordwestschweiz soll ein gemeinsamer Internetauftritt entwickelt werden. Angestrebt würden ein schnelleres Wachstum und ein Nutzen beim Verkauf und bei der Bewirtschaft des Inhalts, wie es weiter heisst.

Im Frühling 2009 wird das wöchentliche Veranstaltungsmagazin Live eingestellt. Das Magazin wird jeweils am Donnerstag der AZ beigelegt. Als Ersatz soll in der AZ einmal pro Woche ein Kulturkalender mit Vorschauen und Kritiken erscheinen.

Mi 26.11.2008 - 13:25

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.