Neue Geschäftsstelle, neue Vorstandsmitglieder und überarbeitete Reglemente beim VSTM

Der Verband Schweizer Tourismusmanager (VSTM) schlägt zum Jubiläum anlässlich der 90. Generalversammlung ein neues Kapitel auf. Tiziano Pelli von Schmid, Pelli & Partner wird neu Geschäftsführer. Mit Manuela Nicoletti (Ticino Turismo), Kim Ryter (Artasio) sowie Bruno Huggler (Crans-Montana Tourismus) nehmen neu drei Tourismus-Experten Einsitz im Vorstand. Zudem öffnet sich der Verband mit der Neuauflage der VSTM-Reglemente.

Der neu aufgestellte VSTM-Vorstand: Bruno Huggler (Crans-Montana Tourisme & Congrès), Leonie Liesch (Chur Tourismus), Kim Ryter (Artasio, Thun), Tiziano Pelli (Schmid, Pelli & Partner, neuer Geschäftsführer), Martin Bachofner (Bern Welcome und Präsident VSTM), Jan Steiner (Pontresina Tourismus) und Andreas Banholzer (Office du tourisme Canton du Vaud) (v.l.) (Foto: zVG)

Der VSTM vertritt die Interessen der Tourismusmanager und fördert ihren Berufsstand in allen Bereichen. Unter der Ägide des VSTM-Präsidenten Martin Bachofner und dessen Vorstand verabschiedet sich vom reinen «Direktoren-Verband». «Mit der Neuauflage der Reglemente stellen wir die Weichen, damit der Verband auch in Zukunft ein bedeutender Player im Schweizer Tourismus bleibt und in der Ausbildung, Politik und im Themensetting eine bedeutende Rolle einnimmt», so der VSTM-Präsident Bachofner in einer Mitteilung. Der VSTM richtet sich neu an Tourismusmanager aller Unternehmenstypen und reduziert den Mitgliederbeitrag für den CEO des Unternehmens von 700 Franken auf 500 Franken. Weitere Mitarbeiter können für 250 Franken pro Jahr eine Mitgliedschaft lösen. Die neuen Statuten sehen nur noch drei Mitgliederkategorien vor (Aktiv-, Passiv- und Ehrenmitglieder).

 

Schmid, Pelli & Partner übernimmt Geschäftsstelle des VSTM

Die junge Marketingagentur Schmid, Pelli & Partner hat sich unter zahlreichen Bewerbungen bei der öffentlichen Ausschreibung durchgesetzt. Sie übernimmt per 1. Mai 2018 die Geschäftsstelle des Verbandes, die bisher vom Schweizerischen Tourismusverband (STV) ausgeführt wurde. Tiziano Pelli, Partner der Agentur, übernimmt die Geschäftsführung des Verbandes. Pelli war zuvor 10 Jahre bei Schweiz Tourismus tätigt, zuerst als Leiter Markt Italien, danach verantwortete er strategische Projekte und die Bereiche Unternehmens- kommunikation sowie Marktforschung. «Die Aufbruchsstimmung im VSTM möchten wir nutzen, um den Verband weiterzuentwickeln und das Berufsbild des Tourismusmanagers auf eine neue Ebene führen», so der neue Geschäftsführer Pelli. Jürg Schmid, langjähriger Direktor von Schweiz Tourismus, unterstützt den Verband bei strategischen Themen.

 

Ausgewiesene Tourismus-Experten neu im VSTM-Vorstand

Anlässlich der 90. Generalversammlung des VSTM vom 18. April 2018 wurden Manuela Nicoletti, Kim Ryter und Bruno Huggler neu in den Vorstand gewählt. Sie ersetzen die abtretenden Vorstandsmitglieder Nadia Fontana Lupi (Direttrice Ente Turistico del Mendrisiotto e Basso Ceresio), Jürgen Hofer (Direktor Region Solothurn Tourismus) sowie Fabian Claivaz (Directeur Martigny Tourisme). Mit Nicoletti (Marketingleiterin Ticino Turismo) und Huggler (Direktor Crans-Montana) konnten zwei Manager für den Vorstand gewonnen werden, die einen langjährigen und erfolgreichen Leistungsausweis in Tourismus- organisationen mitbringen. Mit Kim Ryter wurde erstmals eine Person in den VSTM-Vorstand gewählt, die keiner Tourismusorganisation angehört. Ryter ist Projektleiterin bei der Beratungsfirma Artasio und ausgewiesene Kommunikationsspezialistin mit breiter Erfahrung im Schweizer Tourismus.

Fr 20.04.2018 - 09:50
Tags
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.