Die künftige Miss Schweiz wäscht ihre Kleider nur noch mit Bauknecht

Bauknecht und die Miss Schweiz Organisation starten eine einjährige Partnerschaft für das Amtsjahr 2018/19. Die neue Miss Schweiz wird ihre Outfits exklusiv mit Bauknecht PremiumCare Waschmaschinen und Wäschetrocknern pflegen und wird Botschafterin für die Waschlinie PremiumCare von Bauknecht.

Bauknecht PremiumCare steht für die ultimativ-sanfte Wäschepflege und passt damit perfekt zum Thema Mode und zum Waschen und Trocknen von delikaten Kleidungsstücken. Die Kooperation mit der Miss Schweiz ist daher ein logischer nächster Schritt, um Bauknecht PremiumCare speziell in der Welt der Mode bekannt zu machen.

«Die Miss Schweiz verkörpert eine vielbeschäftigte junge Gesellschaft, die Beruf, Freizeit und Hausarbeit jederzeit flexibel kombiniert», erklärt Yves Schneuwly, Head of Marketing bei Bauknecht in der Schweiz, in einer Mitteilung. Bauknecht liefere die Technologien, um diesen Alltag so effizient, unkompliziert und einfach wie möglich zu gestalten. «Zusammen mit der künftigen Miss Schweiz wollen wir das Thema Wäschepflege humorvoll angehen und von der schweizweiten Wirkung unserer neuen Botschafterin für Wäschepflege profitieren.»

Bauknecht unterstütze mit der Miss Schweiz eine Organisation, die jungen Frauen ein Sprungbrett für die Mode- und Schauspielbranche und in die Politik bietet, wie verschiedene Beispiele aus der Vergangenheit zeigten, schreibt das Unternehmen.

Di 13.02.2018 - 14:00
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.