«Upgrade Your Winter»: Schweiz Tourismus lanciert den Winter

Schweiz Tourismus blickt optimistisch auf die kommende Winter-Saison – und bringt diese Zuversicht mit der neuen Kampagne zum Ausdruck.

Winterferien in der Schweiz sind ein Upgrade. Gepaart mit seinen natürlichen Stärken wie der ausgesprochenen Höhenlage und einer beeindruckenden Berglandschaft machen innovative Angebote den Schweizer Winter einzigartig. «Upgrade Your Ski Day» ist eines davon: Am Vortag schon einmal kostenlos auf den Berg – diesen Mehrwert bieten neu 30 Bergbahnen ihren Gästen.

Der lange erwartete Turnaround im Schweizer Tourismus sei geschafft, vermeldet Schweiz Tourismus. Nach rückläufigen Gästezahlen ist die Trendwende nun Tatsache. Bereits die Sommermonate Mai bis September 2017 zeigten mit einem Logiernächte-Plus von 5,6 Prozent eine positive Entwicklung, welche sich im Winter fortsetzen dürfte.

Wintersaison Entwicklung der Hotelübernachtungen (Nov. - Apr.)
Saison Logiernächte CH gesamt Vergleich zur Vorsaison in % Logiernächte CH Berggebiet Vergleich zur Vorsaison in %
2010/11 15’818’690 -0,7% 8’002’111 -5.20%
2011/12 15’246’489 -3,6% 7’470’849 -6.60%
2012/13 15’483’813 +1,6% 7’565’265 1.30%
2013/14 15’643'105 1.00% 7’632’409 0.90%
2014/15 15’663’209 +0,1% 7’495’784 -1.80%
2015/16 15’430’096 -1,7% 7’119’107 -5.00%
2016/17 15’744’191 2.00% 7’282’663 2.30%
Quelle: Schweiz Tourismus

 

Gute Prognosen – nicht zuletzt dank der Abschwächung des Frankens. Die Preise für Tageskarten gehen für Kunden aus dem Euro-Raum im Vergleich zum Vorjahr zurück (Grafik: ST).

 

Jürg Schmid, Direktor Schweiz Tourismus (ST), beurteilt das von der Konjunkturforschungsstelle (KOF) für die Wintersaison prognostizierte Logiernächte-Wachstum in den alpinen Regionen von 3,7 Prozent als ermutigendes Zeichen: «Wir erwarten, durchschnittliches Wetter vorausgesetzt, eine gute Wintersaison. Unsere heute gemeinsam mit der Branche lancierte Offensive mit echten Mehrwerten für die Gäste trägt zum Wachstum bei.» Diese Zuversicht bringt ST mit der neuen Winter-Kampagne zum Ausdruck.

 

 

Upgrade Your Winter: mehr Schweizer Winter

In der Schweiz sind die Berge höher, der Schnee eine Spur tiefer, die Erfahrung intensiver als im übrigen Alpenraum. ST zeigt mit 1’112 Marketing-Aktivitäten in 22 Märkten die Vorzüge des Schweizer Winters. Neben dem neuen Werbefilm und dem neu strukturierten Webauftritt stehen authentische Erlebnisse mit bleibender Erinnerung für den Gast im Zentrum der Botschaft «Upgrade Your Winter». Mehrere Hundert solcher Wintererlebnisse, in Begleitung von Einheimischen, sind neu online über die Erlebnisplattform von ST «MySwissExperience» abrufbar.

 

Das Produkt «Upgrade Your Ski Day», das Besitzer von gültigen Billetten von schweizweit 30 Bergbahnen bereits am Vortag ab 15.00 Uhr auf die Berggipfel bringt, ist aber nicht die einzige Neuerung. So lanciert ST gemeinsam mit SchweizMobil ein einzigartiges Angebot. Per Dezember sind neu über 3'000 Kilometer an Winterwanderwegen, Schneeschuhtrails, Langlaufloipen und Schlittelpisten einheitlich ausgeschildert und online erfasst.

 

 

Das Angebot «Skifahren in drei Tagen» von Swiss Snowsports bringt zudem Ski-(Wieder-) Einsteiger innerhalb von nur gerade drei Tagen auf eine blaue Piste – mit Erfolgsgarantie. Auch die «First Ski Experience» von ST wird nach ihrer erfolgreichen Lancierung im vergangenen Jahr im kommenden Winter wieder angeboten. Sie führt Gäste innerhalb eines halben Tages erstmals auf die Skis, inklusive Skilehrer und Ausrüstung. Ein Angebot, das nicht nur Gäste aus Fernmärkten wie beispielsweise China schätzen, sondern zunehmend auch bei neuen Zielgruppen wie etwa in der Schweiz wohnhaften Expats auf Interesse stossen dürfte.

 

Di 07.11.2017 - 10:08
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.