Wie hat sich Unterwäsche-Marketing in 150 Jahren verändert, «Monsigneur Zimmerli»?

Zartes Licht, weiche Haut, reizender Stoff: Mit grossflächigen Kampagnen startet die Branche der Unterwäsche und Dessous aktuell zu ihrem Saisonhöhepunkt. Die Vorweihnachtszeit ist Einkaufszeit für Feines auf die Haut. Sex sells – darauf setzen die Marken. Nur eine hält sich aus diesem Lustspiel heraus: Zimmerli. Der Schweizer Luxushersteller für Unterwäsche setzt auf Understatement und bietet höchste Qualität. Wie man fast 
150 Jahre mit dieser Markenphilosophie der Konkurrenz trotzt und wie das Zimmerli-Marketing im Weltmarkt funktioniert – eine vorweihnachtliche Wäsche-Schau mit Enthüllungsfaktor.

Vielen Dank, dass Sie sich für exklusiven Werbewoche-Content interessieren. Zum Lesen loggen Sie sich bitte ein oder erstellen ein neues Benutzerkonto.