Influencer Marketing funktioniert laut Studie nicht nur bei Teenies

Influencer Marketing wirkt nicht nur bei den ganz jungen Zielgruppen. Wie eine aktuelle Studie von Influry zeigt, werden Produktplatzierungen von YouTubern, Instagrammern & Co. bereits von mehr als einem Viertel aller Internetnutzer in Deutschland wahrgenommen. Influencer Marketing hat dabei eine stark verkaufsfördernde Wirkung – und das nicht nur bei Teenagern.

Die Studie zur «Bedeutung von Influencer Marketing in Deutschland 2017» analysiert die junge Werbegattung aus Nutzersicht. Dafür wurden in einer aktuellen bundesweiten Online-Befragung insgesamt 1604 Internetnutzer über 14 Jahre in Deutschland zu ihrem Informations- und Kaufverhalten über Social-Media-Kanäle befragt. Die Studie wurde von der Beratungs- und Forschungsgruppe Goldmedia im Auftrag von Influry im April 2017 durchgeführt. Influry bietet eine Online-Software zur automatischen Buchung und Verwaltung von Influencer Marketing Kampagnen.

 

Produktplatzierungen von Influencern wirken bei 18-23 Jährigem am stärksten

In der Befragung gaben 26 Prozent aller Internetnutzer in Deutschland an, dass sie Produktplatzierungen von Influencern auf Social Media wahrnehmen.

Besonders hohe Zuspruchswerte gibt es aber keinesfalls nur bei Teenagern: Während in der Altersgruppe 14-17 Jahre insgesamt 37 Prozent sagten, bereits durch Influencer Marketing auf Marken und Produkte aufmerksam geworden zu sein, gibt es mit 39 Prozent den höchsten Wert bei den 18- bis 23-Jährigen. In der Altersgruppe 24 bis 29 Jahre sind es immer noch 34 Prozent. Auch bei den 30- bis 49-Jährigen gaben noch 23 Prozent an – und damit knapp ein Viertel –, Produktplatzierungen von Influencern wahrzunehmen.

 

Produkte werden durch Produktplatzierungen gekauft

In der Studie wurde auch die Kaufbereitschaft der Internetnutzer erfasst. Betrachtet man zunächst diejenigen, die Branded Content von Influencern bewusst wahrnehmen, kaufen 43 Prozent der 14- bis 29-Jährigen später das präsentierte Produkt. Das ist beinahe jeder Zweite in dieser Altersgruppe. Bei den 30- bis 49-Jährigen sind es immer noch 29 Prozent.  

Bezogen auf alle Internetnutzer ermittelte die Studie, dass jeder sechste 14- bis 29-Jährige ein durch Influencer präsentiertes Produkt oder einen Service später auch gekauft hat (16 Prozent). Bei den 14- bis 17-Jährigen ist es sogar jede Fünfte (20 Prozent), der durch Influencer direkt zum Kaufen motiviert wird. Immerhin noch 7 Prozent sind es bei den 30- bis 49-Jährigen.

Influry-Gründer und Geschäftsführer Levin Vostell: «Zur Wirkung von Influencer Marketing gibt es bislang wenig belastbare Daten für Deutschland. Mit unserer Studie wollen wir die Professionalisierung der noch jungen Branche vorantreiben und zeigen, dass es sich für Werbungtreibende unbedingt lohnt, die Reputation von Influencern zu nutzen. Eine strategisch geplante Integration von Influencern in den Marketing-Mix ist ein Muss. Dabei bieten neue Tools und Strukturen die Möglichkeit, einfach und schnell die passenden Influencer zu identifizieren und diese zielgruppenspezifisch für Kampagnen zu buchen. Erst dann bietet Influencer Marketing ein immenses Potenzial. Wie unsere Studie deutlich zeigt, wirkt und verkauft Influencer Marketing keinesfalls nur bei den ganz jungen Zielgruppen. Es ist daher nicht nur ein Teenie-Thema.»

Mi 16.08.2017 - 11:14

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.