Tagesschau: SF-Korrespondent Hans Peter Stalder geht in Pension

Nach fast 40 Jahren Fernseharbeit setzt
sich der dienstälteste Schweizer TV-Korrespondent Hans Peter Stalder,
61, zur Ruhe.

Nach fast 40 Jahren Fernseharbeit setzt

sich der dienstälteste Schweizer TV-Korrespondent Hans Peter Stalder,

61, zur Ruhe. „Ich gehe, bevor ich ausgebrannt bin“, sagte Stalder

gegenüber dem Sonntagsblick. Der Berner startete seine Fernsehlaufbahn

1967 und berichtete ab 1971 als Auslandskorrespondent aus Asien. Von

1994 bis 2001 war Stalder in Washington. Die letzten fünf Jahre

arbeitete er als EU-Korrepsondent in Brüssel. Stalder war zudem Chef

der SF-Sendungen „Rundschau“ und „Tagesschau“.

Mo 18.08.2008 - 12:12

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.