News

28.02.2012
Media & Medien

Facebook Studio Award: Walker gewinnt Gold

Im letzten Jahr hat Facebook dazu aufgerufen, sich für den Facebook Studio Award zu bewerben. Gesucht waren Kampagnen, die die Idee von «Social by Design» transportieren und durch deren kreative Umsetzung überzeugen.

Eigereicht wurden aus über 40 Ländern weit über Tausend Bewerbungen. Das Rennen haben elf Kampagnen von zehn Agenturen aus zehn Ländern gemacht. Auch aus dem deutschsprachigen Raum ist eine Gewinner-Kampagne dabei: «Was Zürich braucht» von Walker aus Zürich hat Gold gewonnen. Mit «Was Zürich braucht» hat die Walker Werbeagentur im Jahr 2010 eine Kampagne für die Sozialdemokratische Partei der Stadt Zürich realisiert, die Facebook als Plattform für die Aktivierung von jungen Wählern genutzt hat. Hierbei sollten nicht die Wähler von den Politikern überzeugt werden, sondern vielmehr die Ideen der jungen Wähler in den Mittelpunkt rücken. Auf Facebook wurden die Menschen dazu aufgerufen, ihre Ideen, Wünsche und Vorschläge für ihre Heimatstadt zu teilen. Die vier Ideen mit den meisten Stimmen wurden von den Kandidaten der Partei umgesetzt. Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter: Facebook-studio.com/gallery/submission/what-zurich-needs sowie Walker.ag.

In der Jury sassen David Sable (Y&R), Susan Credle (Leo Burnett), Stephen Goldblatt (EVB), Jeff Benjamin (JWT), Nick Law (R/GA) und Mark D'Arcy (Facebook). Weitere Informationen zum Facebook Studio Award sowie die komplette Liste der Gewinner mit ihren ausgezeichneten Projekten finden Sie hier.
 

Tags:
Media & Medien
Facebook Studio Award
Walker

Bewertung:

 

Kommentar hinzufügen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter bestellen

Bleiben Sie aktuell informiert!

Webcode

Umfrage

Was halten Sie von der Gründung einer staatsunabhängigen Stiftung zur Medienförderung?
Kommission empfiehlt gezieltere Medienförderung