Die SBB wählt wiederum Evoq und GeOps als Partner

Die SBB vergibt das Mandat Trafimage wiederum an die ARGE Evoq | GeOps. Damit wird ein neues Kapitel für die Bahnhofpläne und die Karten der SBB aufgeschlagen. Im Vordergrund steht die stetige user-zentrierte Weiterentwicklung der bestehenden Produkte. 

Die ARGE konnte sich das Mandat in einem offenen Einladungsverfahren sichern. Evoq betreut Trafimage bereits schon seit 2006, und seit fünf Jahren zusammen mit dem IT-Dienstleister GeOps. Trafimage umfasst eine lückenlose Produktpalette für die Visualisierung der Angebote des öffentlichen Verkehrs in der Schweiz. Die Trafimage-Karten fokussieren die umfassende kartographische Darstellung der Netze des öffentlichen Verkehrs in Print-, wie auch Online-Applikationen, während die Bahnhofpläne sämtliche Angebote der Bahnhöfe in übersichtlichen Grafiken zeigen. Die beiden Produktfamilien verschmelzen immer stärker zu einem einheitlichen Informationssystem, dessen dynamische Inhalte auch in anderen Systemen genutzt werden. Sie sind damit ein fester Bestandteil der Kundenführung im öffentlichen Verkehr. Das Mandat für Evoq und GeOps umfasst die laufende Pflege der gesamten Produktpalette sowie und die Weiterentwicklung des Systems, vor allem im Online-Bereich.

 

Verantwortlich bei den SBB: Daniel Hofstetter. Verantwortlich bei Evoq: Christian Sutter (Mandatsleitung, Design Direction), Maja Schudel (Projektleitung Grafik). Verantwortlich bei GeOps: Uli Müller (Leitung IT), Mario Härtwig (Projektleitung IT).

Fr 09.11.2018 - 11:45
Tags
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.