Future Connection kreiert neuen Auftritt für die Mosterei Möhl

Mit der Eröffnung des Mosterei- und Brennereimuseums (MoMö) hat sich die Mosterei Möhl auch einen neuen Auftritt geleistet. Future Connection war für diese Neugestaltung verantwortlich und hat auch Content für das Museum beigesteuert.

Grosszügige Bilderwelten, historische Perlen und eine raffinierte Präsentation der Produkte und deren Produktion: Die neue Website der Mosterei Möhl gibt einen tiefen Einblick in die Seele des Thurgauer Traditionsunternehmens.

Bei der Entwicklung und Gestaltung des neuen Auftritts hat sich Future Connection an Möhls DNA orientiert. Die neue Website ist bodenständig, ehrlich und dennoch zukunftsorientiert. Die User finden intuitiv die gesuchten Inhalte, welche interaktiv und mit reichlich Bewegtbild erzählt werden. Für die Topprodukte wurden eigene Markenwelten kreiert oder optimiert und entsprechend aufbereitet.

 

 

 

Filme für Museum und Website

Ein wesentlicher Bestandteil des neuen Auftritts der Mosterei Möhl ist das neue Schweizer Mosterei- und Brennereimuseum (MoMö) auf dem Firmenareal in Arbon. Future Connection hat im Rahmen der von der Aroma AG konzipierten Inszenierung mit Filmen für überraschende Einblicke in die Tätigkeit des Unternehmens und des Mosterei-Handwerks gesorgt.

Die hochwertigen Filme waren letztlich mitentscheidend, dass Future Connection in einem Pitch auch für die Neugestaltung des Gesamtauftritts gewählt wurde. So konnte ein Teil des Filmmaterials auch für die Museumsseite verwendet werden, die in die Möhl-Website integriert wurde. «Der neue Auftritt ist ein Meilenstein in der digitalen Entwicklung unseres Unternehmens», sagt Christoph Möhl, Leiter Marketing und Produktentwicklung der Mosterei Möhl.

 

 

 

Mehr als «Shorley» und «Swizly»

Möhl ist eine der beiden letzten verbliebenen Mostereien der Schweiz. Das Unternehmen beschäftigt 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und verarbeitet rund die Hälfte der gesamten Obstproduktion der Ostschweiz. Bekannt ist Möhl vor allem für den «Saft vom Fass», «Shorley» und den Cider «Swizly».

Mi 10.10.2018 - 21:25

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.