Ringier Digital Ventures beteiligt sich am digitalen Immobiliendienstleister Flatfox

Ringier Digital Ventures investiert im Rahmen der aktuellen Finanzierungsrunde zusammen mit der Investis-Gruppe und dem Helvetia Venture Fund in das PropTech Start-up Flatfox. Property Technology («PropTech») ist einer der aktuellen Investitionsschwerpunkte von Ringier Digital Ventures.

Das in Zürich ansässige Start-up Unternehmen Flatfox stellt Privatpersonen und professionellen Verwaltungen eine Plattform für den voll digitalisierten Vermietungsprozess von Wohnimmobilien zur Verfügung. Der Wohnungsmarkt ist einer der letzten Sektoren, der noch nicht durch Technologie digitalisiert wurde. Auf Inseratenseiten werden Besichtigungstermine, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern öffentlich publiziert und für alle Beteiligten entsteht ein grosser administrativer Aufwand mit Formularen und Bewerbungsdossiers. Flatfox löst diese Probleme.

Interessenten, Makler und Verwalter können über Flatfox einfach kommunizieren und alle nötigen Dokumente online austauschen. Die gesamte Kommunikation findet an einem Ort statt. Flatfox ist damit ein moderner Immobiliendienstleister, der seine Nutzer durch den Bewerbungsprozess führt. Dadurch wird eine effiziente Wohnungs- und Mietersuche ermöglicht. Flatfox wurde 2012 von Bernhard Mäder, Fabian Stutz, Mattia Regi und Silvan Spross gegründet und gehört heute zu den führenden Anbietern im Bereich digitalisierter Wohnungsvermietungsprozesse.

Ringier Digital Ventures sieht das grosse Potenzial in der weiteren Digitalisierung des Immobilienmarktes. «Viele Bereiche in diesem Segment befindet sich in der digitalen Transformation, was grosse Chancen für junge Unternehmen wie Flatfox bietet. Die Gründer haben es verstanden, die Anliegen der etablierten Marktteilnehmer zu verstehen und sie in die digitale Welt zu übersetzen. Die Symbiose aus dem Team und den Co-Investoren ergibt einen erfolgsversprechenden Mix», sagt David Hug, Managing Director bei Ringier Digital Ventures über die Investition in Flatfox.

Flatfox wird mit dem neuen Kapital das Unternehmen produktseitig wie auch geografisch ausbauen. Zudem sollen die bestehenden Geschäftsbeziehungen weiter gestärkt, das Produkt weiterentwickelt und neue Kunden akquiriert werden.

Fr 01.06.2018 - 07:39

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.