Die Bündner sollen bald per Mausklick abstimmen können

2021 sollen Bündner Stimmberechtigte im Internet abstimmen und wählen können. Die ersten Vorbereitungen dazu soll das Parlament mit einer Änderung des Gesetzes über die politischen Rechte treffen.

Mit der Teilrevision sollen die notwendigen kantonalen Rechtsgrundlagen für die Einführung von E-Voting als Stimmkanal auf allen staatlichen Ebenen geschaffen werden, wie die Bündner Regierung am Mittwoch mitteilte. Anschliessend, voraussichtlich 2018, soll ein E-Voting-System beschafft werden. Dabei wird der Sicherheit höchste Priorität eingeräumt, wie es hiess.

Die Einführung ist in zwei Phasen geplant: 2020 soll eine Pilotphase mit sechs Gemeinden starten und ab 2021 ist die laufende Ausdehnung auf weitere Gemeinden geplant. Die Gemeinden sollen autonom entscheiden können, ob und in welchem Umfang (mit oder ohne kommunale Urnengänge) sie E-Voting einführen wollen. (SDA)

Mi 22.11.2017 - 16:38
Thema

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.