Geschenke finden mit dem Smartphone und «eedi»

Mit dem Chatbot «eedi» bringt Geschenkidee.ch eine innovative Lösung auf den Markt, mit der die Geschenksuche revolutioniert wird. Ab sofort unterstützt «eedi» mit gezielten Fragen die Kunden von dabei, schnell ein passendes Geschenk oder eine kleine Aufmerksamkeit zu finden – und das ganz praktisch über das Smartphone.

Pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts hat Geschenkidee.ch seinen Chatbot «eedi», eine praktische, virtuelle Lösung live geschaltet. Die Umsetzung ist in dieser Form bisher einzigartig und stärkt damit weiter die führende Position von Geschenkidee.ch als der Geschenkexperte in der Schweiz.

Chatbot «eedi» macht die Auswahl anhand von vorgefertigten Antworten sehr einfach. Lästiger Tippaufwand entfällt vollständig. Mit den vorgefertigten Antworten weicht «eedi» vom klassischen Texteingabe-Chatbot ab. Er besticht dabei durch konzeptionell ausgereifte Bedürfnis-Abfragen, die über eine Million verschiedene Kombinationen ermöglichen, damit der Benutzer ein perfekt auf den Beschenkten zugeschnittenes Geschenk findet.

Der virtuelle Berater unterbreitet Vorschläge zu diversen Anlässen wie Hochzeit, Geburt und Taufe etwa, hat Ideen, die passgenau auf die ausgewählten Charaktereigenschaften des Beschenkten eingehen, oder findet schnell Vorschläge für kleine Aufmerksamkeiten.

 

«Chatbot ‹eedi› ist eine Eigenentwicklung von Geschenkidee.ch und versteht sich als virtueller Berater bei der Geschenksuche. Chatbots können generell die Komplexität der User-Bedürfnisse besser abfangen als eine statische Webseite. Die Innovation von ‹eedi› liegt im Zusammenspiel von präzisen, aufeinander aufbauenden Fragen, neuesten Technologien und einer persönlichen Kommunikation, die den Kunden direkt zum perfekten Geschenk führt», sagt Maud Hoffmann, Geschäftsführerin von Geschenkidee.ch.

Chatbot «eedi» ist ein neues Angebot von Geschenkidee.ch, um mit den Kunden zu interagieren und auf deren Inputs zu reagieren. Umgesetzt wurde das Projekt «eedi» im modernen Spirit des «Customer Centric Designs». Umfassende Datenanalysen, Umfragen und Interviews haben die Konzeptionsphase geprägt. Der Prototyp wurde über mehrere Iterationen und unter kontinuierlichem Einbezug von Kundenfeedbacks verbessert.

«eedi» ist durch seinen modularen Aufbau und der vielseitig einsetzbaren Grundlogik jederzeit flexibel erweiterbar. Die technische Lösung bietet ein solides Fundament, um «eedi» in Zukunft mit künstlicher Intelligenz, wie Text- und Spracherkennung, weiter auszubauen und so die Interaktion mit dem Kunden noch weiter zu verfeinern. Eine Integration in bestehende Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Facebook Messenger ist ebenfalls jederzeit möglich.

An der Entwicklung von «eedi» waren beteiligt: Maud Hoffmann, Geschäftsführerin Geschenkidee.ch, Sabrina Schmid, Projektleitung, Yves Lüthi, Head of IT.

Di 14.11.2017 - 11:08

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.