Fokus auf Zuckerverzicht: Coca-Cola benennt Coca-Cola Zero um

Da die Schweiz so gerne Coca-Cola Zero trinkt, hat Coca-Cola zum Jubiläum die Rezeptur und den Namen angepasst.

Seit der Einführung vor zehn Jahren ist Coca-Cola Zero Zucker eine Erfolgsgeschichte und fand von Beginn weg grossen Anklang bei Schweizer Konsumenten. In kaum einem anderen Land weltweit ist der Pro-Kopf-Konsum von Coca-Cola Zero so hoch wie in der Schweiz. Pünktlich zum Jubiläum will Coca-Cola dem Getränk nochmals zusätzlichen Absatz-Schub verleihen: Eine neue, jahrelang entwickelte Rezeptur soll den Geschmack noch näher an das Original bringen, der neue Name «Coca-Cola Zero Zucker» den kompletten Verzicht auf Zucker und Kalorien unterstreichen.

In den 80er Jahren wurde Coca-Cola light mit einer etwas leichteren und zitrusähnlichen Note lanciert, vor zehn Jahren dann Coca-Cola Zero, das abgesehen vom Verzicht auf Zucker und Kalorien dem Original ähnlicher sein soll als Coca-Cola light. 2015 ergänzte das mit Stevia auf pflanzlicher Basis gesüsste Coca-Cola Life das Sortiment. Linienbewusste Konsumenten haben heute verschiedene Alternativen zum Original, um Zucker- und Kalorienkonsum gering zu halten. Um diesen Mehrwert gegenüber Konsumentinnen und Konsumenten noch eindeutiger zu kommunizieren und die Vorzüge von Coca-Cola Zero hervorzuheben, wurde «Coca-Cola Zero» – mit zero Zucker und zero Kalorien – zu «Coca-Cola Zero Zucker» umbenannt, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. (hae/pd)

 

Mi 31.05.2017 - 15:01
Tags

Kommentare

Es sollte natürlich mit einem gewissen Unterton zu verstehen sein – und erst recht nicht als "Geschenk". Die Schweiz tritt hier wohl eher als dankbarer Testmarkt für die Markenkorrektur auf.

#2

Ist das feinsinnige Ironie oder ist hier die Redaktion auf die plumpe PR-Mitteilung von Coca Cola reingefallen? "Da die Schweiz so gerne Coca-Cola Zero trinkt, hat Coca-Cola zum Jubiläum die Rezeptur und den Namen angepasst." Von "Coke Zero" zu "Coke Zero Zucker". Das macht schon ohne Nachdenken keinen Sinn, warum das ein Jubiläumsgeschenk an die Schweizer sein soll. Viel wahrscheinlicher ist es wohl, dass die Namensänderung ein Indiz dafür ist, dass die Konsumenten "Zero" nicht verstehen, man ihnen noch genauer sagen muss, dass das Produkt keine Kalorien enthält, oder? Ich fürchte, dass die Redaktion nicht nachgefragt hat.

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.