HI Schweiz kreiert Identität für Grossanlass Winteruniversiade

Der Verein Winteruniversiade Luzern-Zentralschweiz 2021 beauftragt die Urner Agentur HI Schweiz mit dem Branding des Grossanlasses. Im Zentrum steht das Schaffen einer gemeinsamen Identität an den verschiedenen Austragungsorten.

Die Winteruniversiade 2021 in der Zentralschweiz wird an sieben verschiedenen Standorten durchgeführt. Host City ist die Stadt Luzern. Die Verbindung zwischen den Venues soll ein gelungenes Branding schaffen, welches dem Event eine unverkennbare Identität verleiht. Für diese Aufgabe hat der Verein Winteruniversiade Luzern-Zentralschweiz 2021 die Designspezialisten von HI engagiert. Die Urner inszenieren seit mehr als einem Jahrzehnt Marken analog, digital und im Raum. «Als Organisatoren einer Grossveranstaltung mit mehreren Event-Stätten haben wir genau das gesucht», erklärt Urs Hunkeler, Geschäftsführer der Winteruniversiade 2021. Er verweist dabei auch auf erfolgreiche Projekte der Agentur wie beispielsweise die Inszenierung der Eröffnung des Gotthard-Basistunnels auf der Urner Seite im Auftrag des Kantons Uri. «Das Team von HI hat uns im Auswahlprozess mit klaren Ideen und speziell auch mit seiner Begeisterung fürs Projekt überzeugt», so Urs Hunkeler weiter.

 

Zentralschweiz inspiriert das Design

Yves Herger, Inhaber und Creative Director, der Agentur verrät, was ihn und sein Team an diesem Projekt so gut gefällt: «Es sind ganz viele Aspekte: die Vielfältigkeit, die Grösse, die Zielgruppe, die Einmaligkeit, um nur einige zu nennen.» Bei der Umsetzung will das Team um Yves Herger und CEO Mathias Bamert die Chance nutzen, die Destination Luzern-Zentralschweiz auch im Erscheinungsbild aufleben zu lassen, um diese einem weltweiten Publikum zu präsentieren. «Die Zentralschweiz mit ihren Sagen und Mythen, aber auch unglaublichen Landschaft bietet so viel Inspiration für unsere Arbeit. Das wollen wir nutzen», erklärt Mathias Bamert.

 

Die Winteruniversiade

Die Winteruniversiade ist nach den Olympischen Winterspielen weltweit der zweitgrösste Multisport-Anlass im Winter. Am Anlass, der alle zwei Jahre stattfindet, nehmen mehr als 2500 Personen teil. Es sind dies über 1600 Athleten und Athletinnen mit Betreuerstab. Startberechtigt sind Studentinnen und Studenten an Fachhochschulen und Universitäten im Alter von 17 bis 25 Jahren. Insgesamt nehmen jeweils Studierende von über 540 Hochschulen aus 50 verschiedenen Ländern teil.

 

Do 27.04.2017 - 11:44
Tags

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.