Doppelt Bronze für die Schweiz beim Max-Award in Berlin

Am Freitag fand in Berlin die Preisverleihung des Max-Awards statt, bei welcher die 30 besten Dialogmarketingarbeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgezeichnet wurden. Je einen Bronze-Award konnten sich dabei die Agentur am Flughafen und Wirz Activation sichern.

René Eugster (Agentur am Flughafen) und Stefan Dätyler (Wirz Activation) mit den gewonnenen Awards.

Dabei ging der Erfolg von «Ufenes Cüpli bi Wehrles» der Ostschweizer Agentur am Flughafen für Ihren Kunden Domus Leuchten und Möbel in die nächste Runde. Nach bereits fünf national und international gewonnenen Auszeichnungen gab es beim Deutschen Dialogmarketing Preis eine weitere Trophäe für das Projekt welches heute die Grundlage aller Marketingaktivitäten des über 40 jährigen sankt Galler Möbelhauses bildet.

Den zweiten Bronze-Award holte sich Wirz Activation mit dem ersten Unterwasserplakat der Schweiz, das für eine Taucheruhr von Oris warb. Die Guerilla-Massnahme hatte für Aufsehen gesorgt: mit vielen Posts in den Social Media und in Taucherblogs – aber auch mit 0 Prozent Streuverlust bei der Zielgruppe. Und als die Seepolizei das «illegale» Plakat ans Tageslicht brachte, war dies für viele Medien Anlass, ausführlich darüber zu berichten.

Di 25.09.2018 - 20:12

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.