Fünf Medienschaffende aus Print, Online, Radio und TV ausgezeichnet

Der 20. Medienpreis Aargau/Solothurn geht an die Journalisten Christof Ramser (Solothurner Zeitung), Simone Morger (AZ online) und Alex Moser (Radio SRF). Ausgezeichnet wurden auch Fotografin Sandra Ardizzone (Aargauer Zeitung) und Fiona Endres (TV SRF).

Die insgesamt mit 15'000 Franken dotierten Auszeichnungen wurden am Montagabend in Olten SO an einer Feier übergeben. Das teilte der Verein Medienpreis Aargau/Solothurn mit.  

Die Jury unter der Leitung von Jurypräsident Hans Schneeberger und den Fachjuryleitern Catherine Duttweiler (Print), Emanuel Freudiger (Foto), Marius Egger (Online), Jürgen Sahli (Radio) und Oliver Kuhn (TV) ermittelte aus 84 eingereichten Beiträgen die jeweiligen Preisträger.

In der Sparte Print heisst der Sieger Christof Ramser, Journalist, mit seiner Serie «5 Parteinester», erschienen im März 2017 in der Solothurner Zeitung.

In der Kategorie Foto entschied sich die Fachjury für die Fotoserie «Frauenhaus Aargau Solothurn» von Sandra Ardizzone, AZ Aargauer Zeitung, erschienen in der AZ Aargauer Zeitung.

Der Online-Preis ging an Simone Morger, AZ Aargauer Zeitung, für die Onlinebeitrags-Serie «Lüt usem Aargau», publiziert zwischen Mai und Dezember 2017 auf der Webseite der AZ Aargauer Zeitung.

Den Medienpreis in der Sparte Radio holte sich Alex Moser, Schweizer Radio und Fernsehen SRF, mit seinem Beitrag «Chabishornabfahrt», ausgestrahlt am 18. Dezember 2017 in der Sendung «Regionaljournal» auf Radio SRF1.

In der Kategorie TV entschied sich die Jury für den Beitrag der TV-Journalistin Fiona Endres, mit ihrem Beitrag «Schweizer Sozialhilfe für Kosovo Mafia», ausgestrahlt am 7. Juni 2017 in der «Rundschau» auf SRF.

Der Medienpreis AG/SO wird durch die in den beiden Kantonen ansässigen Unternehmen sowie durch die Kantone Aargau und Solothurn ausgerichtet. Der Preis soll die journalistische Qualität in der lokalen und regionalen Berichterstattung fördern. (hae/pd/SDA)

Mo 30.04.2018 - 23:51
Wirtschaftsgebiet & Region

Kommentare

neuen Kommentar schreiben

Klartext

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.